Cookie-Einstellungen

Spielabbruch bei Istanbul-Derby

 
Beim Istanbuler Derby zwischen Besiktas und Galatasaray kam es zu schweren Ausschreitungen
© getty
Beim Istanbuler Derby zwischen Besiktas und Galatasaray kam es zu schweren Ausschreitungen
Die Fans stürmten kurz vor Ende des Spiels auf den Platz und machten so das Weiterspielen unmöglich
© getty
Die Fans stürmten kurz vor Ende des Spiels auf den Platz und machten so das Weiterspielen unmöglich
Deshalb musste das Spiel beim Stand von 1:2 für Galatasaray abgebrochen werden, zuvor hatte Didier Drogba mit einem Doppelpack die Partie gedreht
© getty
Deshalb musste das Spiel beim Stand von 1:2 für Galatasaray abgebrochen werden, zuvor hatte Didier Drogba mit einem Doppelpack die Partie gedreht
Der Grund für die Ausschreitungen war wohl der Last-Minute-Platzverweis für Mittelfeldstar Felipe Melo
© getty
Der Grund für die Ausschreitungen war wohl der Last-Minute-Platzverweis für Mittelfeldstar Felipe Melo
Dieser hatte nach einem groben Foul sein Trikot in provozierender Art und Weise zu den Fans gerichtet und damit zur Eskalation beigetragen
© getty
Dieser hatte nach einem groben Foul sein Trikot in provozierender Art und Weise zu den Fans gerichtet und damit zur Eskalation beigetragen
Erst ein Großeinsatz der Polizei konnte einigermaßen für Ruhe im Atatürk-Stadion sorgen, das Spiel konnte aber nicht fortgesetzt werden
© getty
Erst ein Großeinsatz der Polizei konnte einigermaßen für Ruhe im Atatürk-Stadion sorgen, das Spiel konnte aber nicht fortgesetzt werden
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung