Cookie-Einstellungen
Olympia

ORF: Warum ist Rainer Pariasek nicht bei Olympia 2022 in Peking dabei?

Von Andreas Pfeffer
ORF-Moderator Rainer Pariasek kann nicht aus Peking von den Olympischen Winterspielen berichten.

ORF-Moderator Rainer Pariasek kann nicht live aus Peking von den Olympischen Winterspielen 2022 berichten. Warum das so ist, verraten wir euch hier.

An Olympische Spiele ohne Rainer Pariasek können sich viele Fernsehzuschauer in Österreich nicht mehr erinnern. Seit 1998 berichtete der beliebte Moderator vor Ort von den Sommer- und Winterspielen auf der ganzen Welt. Diese Serie geht nun zu Ende. Der Grund dafür liegt in der heutigen Zeit auf der Hand.

ORF: Warum ist Rainer Pariasek nicht bei Olympia 2022 in Peking dabei?

Kult-Moderator Pariasek wurde am vergangenen Samstag positiv auf das Coronavirus getestet. Aus dem geplanten Flug nach Peking am Montag wurde deshalb nichts. Es gab die Hoffnung, dass Pariasek zu einem späteren Zeitpunkt in die chinesische Hauptstadt würde abheben können, doch diese zerschlug sich von Tag zu Tag mehr. Jetzt herrscht Gewissheit. "Rainer Pariasek wird Olympia leider verpassen", sagte ORF-Sportchef Hans Peter Trost der Tageszeitung Kurier. Pariasek könne immer noch nicht die erforderliche Anzahl an negativen Test vorweisen.

Pariasek hat sich wohl bei den vergangenen Skirennen in Schladming oder Kitzbühel mit dem Virus infiziert. Seine Quarantäne verbrachte und verbringt der 57 Jahre alte Sportmoderator bei sich daheim in Niederösterreich - mit leichten Erkältungssymptomen.

Pariasek reagierte auf sein vorzeitiges Olympia-Aus enttäuscht. "Wie für jeden Sportler ist Olympia natürlich auch für mich als Moderator etwas ganz Spezielles. Mein CT-Wert ist wohl noch zu niedrig, deswegen haben wir am Vormittag gemeinsam entschieden, dass ich nicht nach Peking fliege. Das tut mir natürlich leid", sagte er zu krone.at.

Der ORF wird keinen Ersatz für Pariasek nach Peking schicken. Ob Pariasek im Verlauf der Olympischen Winterspiele 2022 von Wien aus in die umfangreiche ORF-Berichterstattung eingreifen wird, steht noch nicht fest.

Vor Pariasek mussten bereits ORF-Skisprung-Kommentator Michael Roscher und Experte Martin Koch nach positiven Coronatests auf eine Reise nach Peking verzichten.

In den sozialen Netzwerken reagierte viele enttäuscht über das Olympia-Aus von Pariasek. "Sind wir uns doch ehrlich: #OlympicGames machen ohne Rainer #Pariasek einfach keinen Spaß...", schrieb beispielsweise Johannes Gaisfuss auf Twitter.

ORF: Warum ist Rainer Pariasek nicht bei Olympia 2022 in Peking dabei? - Auch Ausfälle bei der ARD

Der ORF ist nicht der einzige TV-Sender im deutschsprachigen Raum, der auf bekannte Kommentatoren und Moderatoren in Peking verzichten muss. Auch die ARD hat mehrere Ausfälle zu beklagen.

Aufgrund eines positiven Corona-Tests vor dem Abflug kann Sportschau-Moderator Michael Antwerpes nicht nach Peking reisen. Antwerpes wird vor Ort durch Markus Othmer ersetzt.

Zuvor hatte aus dem Sportschau-Team bereits Moderatorin Lea Wagner ihre Olympia-Dienstreise absagen müssen, Reporter Claus Lufen befindet sich nach einem positiven Corona-Befund bei der bei der Einreise derzeit im Quarantäne-Hotel.

Olympia: Die Austragungsorte der vergangenen Olympischen Winterspiele

Olympische SpieleJahrStadt
XIV.1984Sarajevo
XV.1988Calgary
XVI.1992Albertville
XVII.1994Lillehammer
XVIII.1998Nagano
XIX.2002Salt Lake City
XX.2006Turin
XXI.2010Vancouver
XXII.2014Sotschi
XXIII2018Pyeongchang
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung