Cookie-Einstellungen
Tennis

Medien: Novak Djokovic plant angeblich Antritt bei Erste Bank Open in Wien

Von SPOX Österreich
Novak Djokovic

Die Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle könnte einen weiteren prominenten Spieler empfangen. Wie mehrere Medien berichten, plant Novak Djokovic einen Turnierstart am 24. Oktober.

Nach der surrealen Demontage im Paris-Finale könnte der Serbe beim österreichischen ATP-500-Turnier auf Punktejagd gehen und dort seine Position an der Weltrangspitze ausbauen. Mit dabei ist aber auch namhafte Konkurrenz: Daniil Medvedev (ATP-Rang 6), Paris-Halbfinalist Stefanos Tsitsitpas (ATP-5), Matteo Berrettini (ATP-9) sowie Juwel Felix Auger-Aliassime und Routinier Stan Wawrinka sind mit von der Partie. Auch Dominic Thiem nimmt teil und wird versuchen, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Offiziell wurde vonseiten Djokovics jedoch noch nichts bestätigt. Immerhin beginnt nur einen Tag nach dem Finale am 2. November das ATP-100-Masters in Paris-Bercy. "Djoker" trat bisher nur 2006 und schließlich 2007 auf, als er im Finale gegen Stan Wawrinka triumphierte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung