Tennis

THIEM's 7 heute Donnerstag live: Dominic Thiem im Free-TV und Livestream sehen

Von SPOX Österreich
Thiem bejubelt den Sieg bei Thiem's 7

Am dritten Tag von Thiem's 7 geht Turnier-Organisator Dominic Thiem in sein drittes Match. SPOX zeigt den Spielplan und erklärt, wo das Turnier im Free-TV und Livestream gezeigt wird.

Sichere dir jetzt einen Gratismonat bei DAZN und schaue THIEM's7 via Eurosport-Channel die ganze Woche LIVE!

Thiem kommt mit "Thiem's 7", einem Schauturnier in die Gamsstadt, nachdem er im Vorjahr erstmals das ATP-Turnier gewonnen hatte. Sein Auftakt-Match konnte er für sich entscheiden, heute geht es für Thiem gegen Jan-Lennard Struff.

Kitzbühel, THIEM's 7: Spielplan vom Donnerstag

Am Donnerstag, 9. Juli 2020, stehen folgende Partien an:

UhrzeitSpieler 1Spieler 2Endstand
13.00 UhrRoberto Bautista AgutDennis Novak6:0,6:1
14.30 UhrAndrey RublevCasper Ruud6:2, 3:6, 10-4
gefolgt vonDominic ThiemJan-Lennard StruffJETZT LIVE auf DAZN
NIGHT SESSION Phase
18.30 UhrNico Langmann & FriendsNico Langmann & FriendsRollstuhltennis
20.15 UhrMatteo BerrettiniKaren KhachanovGruppe 2

Dominic Thiem in Kitzbühel: TV-Übertragung und Livestream

Eurosport zeigt das Turnier aus der Gamsstadt live im linearen TV, daher kann über den Eurosport-Channel jedes Match von Dominic Thiem live auf DAZN im Livestream verfolgt werden!

ServusTV berichtet zudem umfassend vom Turnier aus Kitzbühel. Am Donnerstag beginnt die Übertragung um 13 Uhr und endet nach der Partie von Dominic Thiem - es kann also die gesamte Day Session verfolgt werden..

Dennis Novak scheidet gegen Roberto Bautista Agut aus

Der Weltranglistendritte Dominic Thiem ist der einzige Österreicher im Halbfinale des Kitzbüheler Tennis-Einladungsturniers "Thiem's 7". Während der 26-Jährige nach davor zwei Siegen im weiteren Tagesverlauf gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff sein letztes Gruppe-A-Match zu spielen hatte, unterlag Dennis Novak in Pool B zum Auftakt des Donnerstag-Programms Roberto Bautista Agut glatt 0:6,1:6.

Es war ein "Endspiel" um ein Halbfinal-Ticket. Novak hatte sich diese Chance am Mittwoch mit einem 6:1,6:4 gegen den Russen Karen Chatschanow erarbeitet. Und während der 26-Jährige auch am Dienstag bei der Niederlage gegen den Italiener Matteo Berrettini ganz ansehnlich gespielt hatte, lief gegen Bautista gar nichts zusammen. Der Weltranglistenzwölfte packte sein solides Spiel aus, ließ kaum etwas zu. Der Lokalmatador hingegen konnte sich nach schwachem Beginn hingegen nicht mehr erfangen.

"Es waren am Anfang einfach zu viele Fehler von mir, und dann ist er immer besser reingekommen", analysierte Novak auf ServusTV. "Ich wollte aggressiv spielen, aber bei mir hat nicht viel zusammengepasst. Er war in allen Belangen besser." In der Satzpause war Österreichs Nummer zwei nicht bereit, ein mögliches Coaching von Julian Knowle zu konsumieren. "Dennis hat es nicht geschafft, Bautistas Rhythmus zu brechen. Es ist zu wenig Variation passiert", wusste der Vorarlberger.

Novak erkannte nach dem Ausscheiden aber, dass ihm viele Matches auf diesem Niveau (es ging für ihn ausschließlich gegen Top-15-Spieler, Anm.) sehr viel bringen. Knowle möchte mit seinem Schützling daran arbeiten, den Aufschlag konstanter gut zu bringen und mehr Druck in den Grundschlägen zu haben. "Da muss Dennis schauen, dass er noch mehr Waffen entwickelt." Nach ein paar Tagen Pause hänge der weitere Fahrplan Novaks davon ab, ob die US Open ab Ende August stattfinden oder nicht.

THIEM's 7: Modus und Teilnehmer

Der Modus ist (fast) wie bei den ATP Finals in London. Die jeweiligen Gruppen-Ersten treffen im Semifinale auf die Gruppen-Zweiten des anderen Pools. In den Gruppen wird es im dritten Satz allerdings nur ein Match-Tiebreak (Tiebreak bis 10) geben.

Die Semifinali werden am Freitag (13.30 und 15.00 Uhr) gespielt, am Samstag geht es um Platz 3 (11.30) und um den Siegerscheck (13.00). Zusätzlich gibt es als Side-Event noch ein kleines Österreicher-Turnier u.a. mit Sebastian Ofner, Lucas Miedler und Jurij Rodionov - Frauen nehmen hingegen nicht teil.

Teilnehmer bei THIEM's7:

Gael Monfils zog aus persönlichen Gründen zurück, Borna Coric und Grigor Dimitrov steckten sich bei der Adria Tour mit Corona an. Das endgültige Teilnehmerfeld lautet wie folgt:

NameNationWeltranglistenposition
Dominic ThiemÖsterreich3
Matteo BerrettiniItalien8
Roberto Bautista AgutSpanien12
Andrey RublevRussland14
Karen KhachanovRussland15
Jan-Lennard StruffDeutschland34
Casper RuudNorwegen36
Dennis NovakÖsterreich85

Gruppen: Einteilung bei THIEM's 7:

Gruppe 1:

  • Thiem
  • Rublev
  • Struff
  • Ruud

Gruppe 2:

  • Berrettini
  • Bautista Agut
  • Khachanov
  • Novak
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung