Cookie-Einstellungen
Fussball

Trotz Rivalität: Fans von Sturm und Rapid unterstützen Wacker und Austria

Von SPOX Österreich

Das Bundesliga-Duell zwischen Rapid Wien und dem SK Sturm war das große Traditionsduell der abgelaufenen Bundesliga-Runde. Beide Vereine bekundeten dabei Solidarität mit den strauchelnden Konkurrenten Austria und Wacker Innsbruck.

Die Rivalitäten zwischen dem SK Sturm, Rapid, Austria Wien und Wacker Innsbruck sind, wenn auch nicht immer ganz aktuell, über Jahrzehnte gewachsen. Und auch wenn die Liebe zwischen den genannten Vereinen nicht gerade groß ist, möchten die Kurven den Gegner offenbar auch nicht zur Gänze missen.

Am Sonntag, während dem Bundesliga-Duell zwischen Rapid und Sturm (1:1), äußerten beide Vereine - wenn auch nicht ohne Seitenhieb - Solidarität mit den großen Rivalen. "Ob Innsbruck oder Viola Schweine...wir kämpfen für Traditionsvereine", hieß es etwa auf einem Spruchband in der Kurve der Grazer.

Auch im Rapid-Sektor war eine Botschaft zu lesen: "Hört auf, eure Seelen an schwindliche Investoren zu verkaufen, rettet den FC Wacker Sauhaufen!“

Die Wiener Austria wartet aktuell noch auf die Lizenz für die kommende Saison. Ähnliches gilt für Wacker Innsbruck - die Tiroler kämpfen mittlerweile in der zweiten Liga ums Überleben und machten mit Investoren keine guten Erfahrungen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung