Cookie-Einstellungen
Fussball

Red Bull Salzburg: Maximilian Wöber im Fokus von VfL Wolfsburg

Von SPOX Österreich
Max Wöber gegen Sevilla.

Nach dem Meistertitel ist bei Red Bull Salzburg traditionell vor dem Kaderumbruch. Auch Maximilian Wöber könnte Österreich verlassen, berichten deutsche Medien.

Für 10,5 Millionen Euro heuerte Maximilian Wöber im Sommer 2019 vom FC Sevilla an, seither absiolvierte der ÖFB-Teamspieler 100 Partien für die Bullen. Nach der Saison könnte seine Zeit in Salzburg beendet sein.

Wie die WAZ berichtet, angelt der VfL Wolfsburg nach dem 24-Jährigen, dort soll er Abwehrchef John Anthony Brooks ersetzen. Mit Patrick Wimmer heuert im Sommer bereits ein Österreicher in Wolfsburg an, um Xaver Schlager gibt es jedoch Transfergerüchte.

In Salzburg könnte der größte Aderlass der Red-Bull-Geschichte bevorstehen. Abschiedsgerüchte ranken sich u.a. um Karim Adeyemi, Noah Okafor, Benjamin Sesko, Brenden Aaronson, Nicolas Seiwald, Mohamed Camara, Rasmus Kristensen und Wöber. Zlatko Junuzovic und Jerome Onguene sind bereits fix weg.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung