Cookie-Einstellungen
Fussball

WAC verliert Cheikhou Dieng an polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin

Von SPOX Österreich
Robin Dutt.

Der WAC wird die restliche Spielzeit ohne Stürmer Cheikhou Dieng auskommen müssen. Der 28-Jährige wechselte mit sofortiger Wirkung zu Zaglebie Lubin und unterschrieb dort einen Vertrag bis Sommer 2024.

Das Transferfenster in Polen ist noch geöffnet, sodass Dieng theoretisch bereits am kommenden Spieltag für Zaglebie auflaufen könnte. Zwei Jahre lang ging der Senegalese für die Wolfsberger auf Torejagd. Er absolvierte 64 Pflichtspiele und verbuchte dabei zehn Tore sowie sieben Assists.

"Ich freue mich sehr, dass ich es geschafft habe, nach Lubin zu kommen. Ich habe bereits das erste Spiel in Polen und seine Atmosphäre gesehen, also freue ich mich auf meine erste Show für Zagłębie. Ich war schon vor ein paar Wochen in Lubin, um mich zu vergewissern, dass es ein guter Ort für mich ist, und mir hat die Stadt sowie das Stadion und der ganze Verein sehr gut gefallen. Ich habe auch meine Freunde nach der polnischen Liga gefragt und sie haben in Superlativen darüber gesprochen", wird der Neuzugang auf der Homepage des Klubs zitiert.

"Cheikhou ist ein sehr dynamischer Spieler mit internationaler Erfahrung. Wir haben ihn bei mehreren Live-Meetings beobachtet.Wir sind uns sicher, dass er uns in der Offensivformation mehrere Optionen geben wird. Wir freuen uns, dass ein Fußballer mit einem anderen Profil zu uns kommt, der als Flügelspieler oder Stürmer spielen kann", zeigte sich auch Piotr Burlikowski, Sportdirektor des polnischen Erstligisten, über die Neuverpflichtung erfreut. Zaglebie befindet sich derzeit auf dem 15. Tabellenplatz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung