Cookie-Einstellungen
Fussball

Operation: Rapids Maximilian Hofmann fällt aus

Von SPOX Österreich
Maximilian Hofmann

Maximilian Hofmann, am Donnerstag noch Siegestorschütze gegen Dinamo Zagreb, wird dem SK Rapid am Wochenende fehlen. Hofmann zog sich in der Schlussphase einen Nasenbeinbruch zu und wurde noch am Freitag operiert.

"Daher fällt er natürlich am Sonntag definitiv aus, aber wir gehen davon aus, dass er in wenigen Tagen schon wieder mit einer Maske ins Training einsteigen kann", so Cheftrainer Dietmar Kühbauer, der schmunzelnd hinzufügt: "Für Maxi ist ein Nasenbeinbruch ja schon fast so wie für andere ein Schnupfen, daher weiß er gut damit umzugehen.“

In der Liga wartet auf die Mannschaft des grün-weißen Trainers schon lange auf einen Auswärtssieg, zuletzt über drei Punkte jubelte Rapid Ende April bei einem 3:2-Auswärtserfolg gegen die WSG Tirol, seither setzte es in der Fremde in sieben Partien vier Niederlagen. Dreimal wurde ein Punkt mitgenommen.

"Wir wollen es gegen Hartberg viel besser machen als im ersten Duell zum Saisonauftakt. Der gestrige Sieg gegen Dinamo Zagreb sollte uns jetzt wirklich Selbstvertrauen geben und die Köpfe freimachen, auch wenn uns gegen die Steirer ein ganz anderes Match erwartet. Wir müssen in allen Belangen bereit sein, um die angestrebten drei Punkte zu erringen. Es liegt an uns, dass wir ein gutes Match machen und wenn wir die gleiche Mentalität wie am Donnerstag gegen Dinamo an den Tag legen, bin ich überzeugt, dass uns das auch gelingt", so der 50-jährige Burgenländer.

Nach dem 2:1-Sieg gegen Dinamo, der die Chancen auf einen möglichen Aufstieg in der Europa League am Leben hält, hat sich die Stimmung in Hütteldorf vorübergehend verbessert. "Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Es war schon eine schwierige Situation für uns, weil wir genau gewusst haben, dass es bei einer Niederlage heute vorbei gewesen wäre. Die Burschen haben genau das gemacht, was wir im Trainerteam gefordert haben, haben von der ersten Minute gezeigt, dass sie das Spiel gewinnen wollen, haben sich auch nicht durch den Ausgleichstreffer beirren lassen und so haben wir das Spiel verdient gewonnen. Die Leistung war wirklich gut", so Kühbauer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung