Cookie-Einstellungen
Fussball

ÖFB-Länderspiel gegen Slowakei vor 3.000 Zuschauern

Von SPOX Österreich
Das ÖFB-Team gewinnt gegen Färöer.

Erstmals seit Oktober darf das Nationalteam am kommenden Sonntag wieder vor Heim-Publikum antreten. Im Länderspiel gegen die Slowakei am 6. Juni um 17.30 Uhr werden 3.000 Fans im Ernst-Happel-Stadion zugelassen sein.

Stadionbesucher müssen gemäß den aktuellen Bestimmungen getestet, genesen oder geimpft sein. In sämtlichen Fällen muss der entsprechende Nachweis (Testergebnis, Antikörper-Nachweis/Absonderungsbescheid/Ärztliche Bestätigung, Impfpass/Impfbestätigung) mitgeführt werden.

Weitere Präventionsmaßnahmen wie Mindestabstände, Maskenpflicht und Hygienemaßnahmen bleiben unverändert bestehen und orientieren sich vollinhaltlich an der gültigen Verordnung. "Wir freuen uns darauf, endlich wieder Zuschauerinnen und Zuschauer im Stadion begrüßen zu dürfen. Es war uns wichtig, trotz des geringen Kontingents Karten in den freien Verkauf zu geben, um auch der fußballbegeisterten Öffentlichkeit nach so langer Zeit wieder die Möglichkeit eines Stadionbesuchs bieten zu können", so Mag. Bernhard Neuhold, Geschäftsführer der ÖFB Wirtschaftsbetriebe GmbH.

Nachdem Mitglieder der Fanklubs, ÖFB-Insider sowie Partner und Sponsoren entsprechend berücksichtigt wurden und zudem Karten an Pflegepersonal bzw. ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter von Schulen und Vereinen als Dankeschön für die Leistungen im Jahr der Pandemie vergeben wurden, geht ab sofort auch ein Ticket-Kontingent in den freien Verkauf.

Dieser freie Ticketverkauf für den letzten Test des Nationalteams vor der UEFA EURO 2020 startet ab sofort auf www.oefb.at. Vollpreiskarten sind zwischen 20 € und 40 € erhältlich.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung