Cookie-Einstellungen
Fussball

Verlässt Maximilian Ullmann den SK Rapid Wien?

Von SPOX Österreich
Maximilian Ullmann.

Nach den fix feststehenden Abgängen von Dejan Ljubicic und Mario Sonnleitner könnte der SK Rapid jetzt auch Maximilian Ullmann verlieren. Wie der Kurier berichtet, zieht es den Linksverteidiger - dessen Vertrag 2022 ausläuft - nach Deutschland.

Der 24-jährige Dauerbrenner verpasste seit seinem Wechsel vom LASK zu Rapid lediglich eine Partie. Als Backup könnte U21-Teamspieler Jonas Auer einspringen, der derzeit in Tschechien kickt. "Nach den starken Auftritten im U21-Team haben sich mehrere Bundesligisten gemeldet", erklärte Auers Manager Harry Schiestl. Es wird damit spekuliert, dass sich darunter auch Rapid Wien befindet.

Mit Robert Ljubicic und Marco Grüll vermeldeten die Hütteldorfer bereits zwei Neuzugänge. Dahingegen scheint die Situation rund um Christoph Knasmüllner, Paul Gartler und Mateo Barac ungewiss. Ihre Verträge laufen mit Ende Juni aus. Auch die Zukunft des von Barnsley ausgeliehenen Marcel Ritzmaiers steht noch in den Sternen.

"Dieser Kader hat zwei Jahre lang performt. Der Fußball hat sich so entwickelt, dass das schon eine lange Zeit ist. Mittlerweile bin ich auch der Meinung, dass Rapid eine Blutauffrischung guttun wird", sagte Geschäftsführer Sport Zoran Barisic dem Kurier.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung