Cookie-Einstellungen
Fussball

Markus Schopp interessiert sich für Austria-Job

Von SPOX Österreich
Markus Schopp

Im Juni endet der Vertrag von Markus Schopp beim TSV Hartberg. Seine Zukunft ist noch offen - Schopp könnte sich ein Engagement bei der Wiener Austria vorstellen.

Mit drei Punkten liegt Markus Schopp mit seinem TSV Hartberg in der Qualifikationsgruppe vor den Veilchen, die am Samstag eine bittere 1:2-Niederlage gegen den SCR Altach einstecken mussten.

Für die nächste Saison ist die Wiener Austria noch immer auf Trainersuche - Peter Stöger verabschiedet sich bekanntlich aus Favoriten. Folgt nun Markus Schopp? Vorstellbar - zumindest für die Sturm-Legende.

"Jeder in Österreich tätige Trainer, der sagt, die Austria ist für ihn kein Thema, würde lügen. Dass es angenehmere und schönere Momente für einen Verein wie die Wiener Austria gibt, braucht man nicht zu diskutieren. Aber es ist nach wie vor eine der größten Nummern in Österreich", sagt Schopp zu Sky, Gespräche soll es aber noch keine gegeben haben.

Für Hartberg wäre das ein Rückschlag - die Steirer wollen mit ihrem Trainer unbedingt verlängern. "Derzeit sind die noch ergebnisoffen", sagt Klub-Präsidentin Brigitte Annerl. "Wir haben keinen Plan B. Wir kämpfen um unser Ziel, wir wollen, dass Markus Schopp bei uns bleibt. Daher haben wir keinen Plan B."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung