-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

SK Rapid Wien verlängert mit Youngster Lion Schuster

Von SPOX Österreich
Lion Schuster feierte gegen Salzburg sein Debüt.

Nachdem Lion Schuster in der abgelaufenen Saison bereits zwei Mal für Rapid zum Einsatz kam, gibt es nun den nächsten Meilenstein in der noch jungen Karriere. Der Mittelfeldspieler und der Verein einigten sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2023.

Schuster kam beim 4:0-Erfolg gegen den LASK und bei der 1:2-Niederlage im ÖFB Cup gegen Salzburg zu seinen ersten Einsätzen für die Kampfmannschaft. Seit 2012 ist der heute 20-Jährige in Wien-Hütteldorf und bahnte sich seinen Weg bis nach oben.

Geschäftsführer Sport Zoran Barisic über die Verlängerung: "Wir freuen uns, dass wir uns mit Lion Schuster auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten. Er war schon in der letzten Saison Bestandteil unserer Kampfmannschaft, wo er im Rahmen des 30-Mann-Kaders in der Meistergruppe stand. Leider zog er sich vor dem ersten Spiel einen Mittelfußknochenbruch zu und fiel danach aus. Er wird seinen Weg nun bei uns fortsetzen und wir sind froh, einen so kampfbetonten Spieler mit großem Rapid-Herz bei uns zu haben!"

Schuster selbst zeigt sich dankbar ob der Chance: "Es ist natürlich eine große Freude für mich, dass ich hier weiter bei Rapid bleibe - es wird jetzt immerhin schon meine neunte Saison bei meinem Herzensverein. Insbesondere will ich mich bei meinen Trainern bedanken, welche alle einen großen Anteil dazu beigetragen haben, dass ich heute meinen ersten Profivertrag unterschrieben habe: Harald Mössler, Rainer Hannbeck, Jürgen Kerber, Muhammet Akagündüz, Zeljko Radovic und Didi Kühbauer. Weiter möchte ich mich bei Steffen Hofmann und Willi Schuldes für ihre Unterstützung der letzten Jahre bedanken!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung