-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

"Reißen nicht unsere Mauern ein": Engländer machen SV Ried zu schaffen

Von SPOX Österreich

Rund drei Wochen vor dem U21-EM-Qualifikationsspiel stellt der englische Fußballverband recht utopische Forderungen an die SV Ried.
 

So wird die Gästekabine der Rieder josko-Arena vom englischen Fußballverband als zu klein befunden. Das berichtet die Kronen Zeitung am Sonntag.

"Wir hatten für sie eine Doppelkabine in der Größe von 40 beziehungsweise 25 Quadratmetern vorgesehen - was die internationalen Standards mehr als erfüllt", sagt Rieds Tim Entenfellner zur Krone. "Doch wegen der Abstandsregeln wollen die Engländer nun eine Kabine mit 80 Quadratmetern!"

Auch der zusätzliche Massageraum ist den Engländern nicht groß genug, eine durchgehende 80-Quadratmeter-Kabine wird gefordert. Das Problem: So einen Raum gibt es in der ganzen Arena - abgesehen vom VIP-Bereich - nicht. "Und sie werden weder den bekommen, noch reißen wir für die Briten eine Mauer ab", sagt Stadionchef Leo Kiesenhofer.

Der ÖFB sieht die Causa jedenfalls gelassen: "Für uns ist allein entscheidend, dass die UEFA-Auflagen erfüllt werden!" Alternativ könnten Container vor dem Stadion aufgestellt werden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung