Fussball

Wacker Innsbruck verliert in 2. Liga bei Juniors Oberösterreich

Von APA
Matthäus Taferner kickte für Wacker Innsbruck.

Der FC Wacker Innsbruck hat am Samstag im ersten Auftritt nach der Corona-Pause in der Paschinger Raiffeisen Arena gegen den FC Juniors Oberösterreich eine 1:2-Niederlage kassiert.

Der Tabellendritte der 2. Liga verlor damit im 20. Spiel zum achten Mal. Die gastgebenden Oberösterreicher verbesserten sich dank Toren von Patrick Plojer (28.) und Alexander Michlmayr (44.) auf Rang sieben.

Für die Innsbrucker war die zwischenzeitliche Führung durch Atsushi Zaizen (12.) zu wenig. Das auch aufgrund einiger Undiszipliniertheiten. Stefan Meusburger sah nach zwei Fouls innerhalb von weniger als fünf Minuten in der 20. Minute die Gelb-Rote Karte. In der 67. Minute musste auch noch Lukas Hupfauf mit der Ampelkarte vorzeitig vom Feld.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung