Fussball

Red Bull Salzburg: Dominik Szoboszlai darf offenbar für 25 Millionen Euro gehen

Von SPOX Österreich
Dominik Szoboszlai.

Dominik Szoboszlai hat mit seinen Leistungen einen großen Anteil am siebten Meistertitel von Red Bull Salzburg in Serie gehabt. Der Ungar ist Thema einer Vielzahl an Transfergerüchten, durch eine Ausstiegsklausel könnte der 19-Jährige die Bullen schon in wenigen Wochen verlassen.

Die Kronen Zeitung berichtet am Sonntag von einer Ausstiegsklausel in Szoboszlais Vertrag, die sich auf 25 Millionen Euro belaufen soll. Sollte ein Verein bereit sein, diese Summe zu bezahlen, könnte Szoboszlai den Bullen bereits im kommenden Transferfenster abhanden kommen.

Im Gegensatz zu Hee-Chan Hwangs Zukunft wollte Salzburgs Sportchef Christoph Freund am Sonntag nichts von einem möglichen Abgang bei Szoboszlai wissen. "Kein Verein hat sich für Dom aktiv bei uns gemeldet. Wenn er so weiter macht, kann es gut sein, dass er Interesse weckt", sagte er gegenüber Sky. Zuletzt wurde über ein angebliches Interesse von Paris Saint-Germain berichtet, dies dementierte Freund aber explizit.

Szoboszlai kam im März 2017 in die Jugendabteilung der Salzburger und spielte sich dort innerhalb von zwei Jahren in die Kampfmannschaft. In der laufenden Saison bestritt Szoboszlai 38 Pflichtspiele und erzielte dabei zehn Tore, 17 weitere Treffer legte er auf. Kein anderer Spieler hatte in der aktuellen Meistergruppe mehr Torbeteiligungen (16).

Die Liste der angeblich interessierten Vereine ist lang: AC Milan, Leicester, PSG, Hertha BSC, Arsenal und Napoli wurden in den letzten Monaten genannt.

Dominik Szoboszlai: Leistungsdaten 2019/20

WettbewerbSpieleToreVorlagen
25712
622
511
2-1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung