Fussball

Offiziell: FAC trennt sich von Coach Mario Handl

Von SPOX Österreich/APA
Mario Handl.

Der Wiener Zweitligist FAC und Cheftrainer Mario Handl haben sich drei Tage vor der Fortsetzung der Saison getrennt. Als Grund gaben die Floridsdorfer am Dienstag die "sportlich bisher durchwachsene Saison" an.

Der FAC liegt in der 16er-Liga auf Rang 14, zwei Punkte vor dem GAK und Kapfenberg.

Co-Trainer Aleksandar Gitsov wird in Zusammenarbeit mit Sport-Manager Lukas Fischer die Mannschaft bis Saisonende führen. Zu Wiederbeginn der Meisterschaft empfängt der FAC am Freitag (18.30) Vorwärts Steyr.

Mario Handl wird Coach bei FC Klosterneuburg

"Aufgrund der Entwicklungen in den vergangenen Wochen und Monaten sind Mario und wir nun zu dem Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden", erklärte Geschäftsführer Christian Kirchengast. Schon davor war festgestanden, dass sich der Verein nach dieser Saison einen neuen Cheftrainer sucht.

Handl war im vergangenen Sommer vom Co- zum Cheftrainer aufgestiegen, nun wird er wieder Coach beim FC Klosterneuburg, wie dieser auf seiner Facebook-Seite bekannt gab. Obmann Stephan Faulhammer dazu: "Mario Handl ist tatsächlich die perfekte Wahl für uns. Er kennt das Umfeld, weiss wie man mit jungen Spielern arbeitet und sie entwickelt und ist nun als ehemaliger Profitrainer natürlich eine tolle Wahl für uns."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung