Fussball

LASK bangt um Thomas Goiginger: Nach fünf Minuten ausgewechselt

Von SPOX Österreich
Thomas Goiginger.

Der LASK muss nach der schweren Knieverletzung von Marvin Potzmann um einen weiteren Spieler bangen. Thomas Goiginger verletzte sich in der Anfangsphase beim Auswärtsspiel gegen SV Mattersburg ohne Fremdeinwirkung, indem er sich das linke Knie bei einem Ausfallschritt verdrehte, und musste ausgewechselt werden.

Dominik Frieser wurde in der fünften Minute für Goiginger eingewechselt. Trainer Valerien Ismael setzte im Burgenland auf Rotation und verzichtete in der Startelf neben Frieser auch auf Marko Raguz und James Holland.

In der TV-Übertragung zeigte Sky Goiginger, als er den Kabinengang in Mattersburg zwar ohne Hilfe, aber stark humpelnd gemeinsam mit einem Sanitäter verließ. Es besteht der Verdacht auf eine Bänderverletzung.

Schon in vier Tagen trifft der LASK im Hinspiel der UEFA Europa League auf Manchester United. MIt dem 26 Jahre alten Goiginger würde den Linzern eine wichtige Stütze im Offensivspiel fehlen.

Der gebürtige Salzburger absolvierte in der laufenden Saison bereits 35 Pflichtspiele, er verpasste nur vier. Der Dauerbrenner brachte es dabei auf neun Tore und sieben Assists und zählt zu den besten Dribblern in der österreichischen Bundesliga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung