Fussball

Shon Weissman träumt von BVB-Transfer: "Gemeinsam mit Haaland stürmen - das wär' was"

Von SPOX Österreich

Im Schatten von Erling Haaland traf WAC-Stürmer Shon Weissman in der laufenden Saison nach Belieben. Kein Wunder, dass der 23-Jährige nun ebenfalls vom großen Auslandstransfer träumt.

Ablösefrei holte sich der Wolfsberger AC den israelischen Stürmer im Sommer von Maccabi Haifa, der Erlös ist spektakulär: In 17 Ligaspielen traf Weissman 17 Mal und ist damit Führender der Torschützenliste. Auch in drei Cup-Partien jubelte Weissman fünfmal.

In Wolfsberg steht er noch bis Sommer 2021 unter Vertrag. Mit Saisonende bietet sich also die einmalige Chance, groß abzucashen. Interessenten gibt es jetzt schon. "Aus Spanien gab's Anfragen", sagt Weissman zur Krone. "Aber das hat mich nicht wahnsinnig interessiert."

Sein großes Ziel: Deutschland. Dafür will sich Weissman im Frühjahr empfehlen. "Dafür werde ich alles tun! Und dann ein Wechsel zu Dortmund, im Sturm gemeinsam mit Haaland - das wär was", träumt Weissman.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung