Fussball

Bericht: Damir Buric Favorit auf Trainer-Nachfolge bei Admira Wacker

Von SPOX Österreich
Damir Buric darf zukünftig auf die Dienste von Marcel Holzmann setzen

Die Entlassung von Admira-Coach Klaus Schmidt kam etwas aus dem Nichts, nicht nur für Verfolger der Bundesliga, sondern wohl auch für Schmidt selbst. Dementsprechend wenig positiv reagierte der Trainer auf die News. Mittlerweile ist mit Damir Buric schon ein Favorit auf die Nachfolge bekannt.

Dies berichtet zumindest die Kronen Zeitung in ihrer Montags-Ausgabe. Damir Buric war zuletzt bei Hajduk Split tätig, ist nun aber ohne Verein. Buric war bereits 2017 für 26 Spiele bei den Admiranern tätig - kurz nachdem er bei Split aufhörte.

Die Geschichte könnte sich nun wiederholen, entschieden ist aber noch nichts. Abgesehen von der Entlassung Klaus Schmidt und seines Co Joachim Standfest. Verantwortlich ist diesmal wohl nicht nur Manager Amir Shapourzadeh, wie es bei den Entlassungen von Oliver Lederer, Ernst Baumeister und Reiner Geyer der Fall war. Sondern auch Felix Magath unterstützte diese Entscheidung.

Schon bei seinem Besuch im Trainingslager soll der Deutsche Probleme mit der Intensität im Training gehabt haben. Nun, nach einem Remis und einem Sieg nach der Winterpause, war es den beiden wohl zu viel.

Klaus Schmidt: "Ich war perplex"

Klaus Schmidt wurde mit der Entscheidung wohl dennoch überrascht, wie er bestätigte: "Ich war perplex, bin nach einer Minute aufgestanden und gegangen", so der 52-Jährige zur Krone.

Am Dienstag dürfte der Nachfolger bereits präsentiert werden. Dieser muss dann noch die Spiele gegen WSG Tirol (A) und Altach (H) bewältigen, ehe es nach der Punkteteilung voll in den Abstiegskampf geht.
In seinen Blog nannte Peter Linden auch Peter Pacult als möglichen Kandidaten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung