Fussball

SV Lafnitz kletterte mit 1:0 in Lustenau in 2. Liga auf Rang 3

Von APA
SV Lafnitz jubelt
© GEPA

Der SV Lafnitz ist am Samstag in der 2. Liga auf Platz drei geklettert. Die Steirer setzten sich bei Austria Lustenau mit 1:0 (0:0) durch und sind mittlerweile sieben Ligapartien ungeschlagen. Der Rückstand auf das Spitzenduo Austria Klagenfurt und SV Ried beträgt aber immer noch elf bzw. acht Punkte.

Lafnitz hat auswärts in dieser Ligasaison weiter nicht verloren. Den einzigen Treffer in Lustenau erzielte Stefan Kager in der 6. Minute. Lustenaus Christoph Freitag sah im Finish Gelb-Rot (81.). Für die Vorarlberger setzte es die dritte Niederlage ins Serie. Sie rutschten als Neunte in die untere Tabellenhälfte.

Die FC Juniors OÖ und der FAC trennten sich in Pasching 2:2. Für den FAC war es der erste Punktgewinn nach davor drei Niederlagen. Von ihren vergangenen zehn Pflichtspielen haben die Wiener nur eines gewonnen. Als Tabellen-13. liegt der FAC vorerst einen Zähler vor der Abstiegszone.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung