Fussball

LASK fixierte Transfer von Petar Filipovic um 23:57 Uhr

Von SPOX Österreich
Filipovic stand beim 2:0-Sieg der Austira über Mattersburg im Mittelpunkt

Am Tag nach Transferschluss vermeldete der österreichische Vizemeister LASK noch einen Neuzugang: Petar Filipovic kommt von Konyaspor aus der Türkei.

Kein Unbekannter, immerhin zeigte der 28-Jährige in den vergangenen Jahren schon starke Leistungen für die SV Ried und die Wiener Austria und wurde schließlich für rund 1,2 Millionen Euro nach Konya verkauft.

Nun darf der LASK von dem aggressiven Führungsspieler profitieren. Laut Krone tüteten die Linzer die Verpflichtung des Innenverteidigers um 23:57 Uhr ein - also drei Minuten vor Transfer-Schluss. Um Mitternacht schloss sich das Fenster bis Jänner. Für Filipovic soll der LASK eine mittlere sechsstellige Ablösesumme bezahlt haben.

"Wir kennen Petar bereits seit seinen Jahren in Ried und bei der Wiener Austria. Er bringt mit seiner Robustheit, seiner Mentalität und Spielintelligenz sehr viele LASK-Tugenden mit. Wir freuen uns, dass er sich uns anschließt und nun Teil des Teams ist", freut sich Manager Jürgen Werner.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung