Cookie-Einstellungen
Fussball

Schiedsrichter agierte in Wien als Scout

Von SPOX Österreich
Liegt hier ein Interessenskonflikt vor?

Das Wiener Unterhaus ist wieder Schauplatz einer kuriosen Episode: Schiedsrichter Kadir Barmaksiz agierte auch als Scout für den FC Karabakh.

Im Wiener Unterhaus kündigt sich ein mittelschwerer Skandal an. Wie die Krone berichtet, sorgt der Wiener Referee Kadir Barmaksiz für Diskussionen: Denn neben seinem Job als Unparteiischer, agierte Barmaksiz beim Stadtliga-Tabellenführer FC Karabakh als Scout. Und das schon seit Monaten, wie der Klub bestätigte. Ein Naheverhältnis, das zwischen Verein und Schiedsrichter so aber nicht bestehen darf.

Zur Krone sagte Johann Liebert, Obmann der Wiener Schiedsrichter, auf die Frage, ob er davon wusste: "Natürlich nicht. Sonst hätten wir das unterbunden." Liebert soll nun überlegen, Barmaksiz aus dem Verkehr zu ziehen. Auf Grund der schiefen Optik. Barmaksiz pfiff in der laufenden Saison übrigens schon zwei Karabakh-Spiele. Zweimal gegen Austria XIII (4:0, 1:1).

Der heimische Fußball im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung