Cookie-Einstellungen
Fussball

Interesse an Marko Arnautovic: FC Bologna will Sensations-Transfer landen

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic

Es erscheint gar ambitioniert zu sein, aber warum nicht zumindest versuchen? Wie italienische Medien übereinstimmend berichten, will Serie-A-Verein Bologna Marko Arnautovic aus China loseisen.

Der österreichische Nationalstürmer sei der Idee demnach gar nicht so abgeneigt und soll bereit sein, sein opulentes Gehalt auf mehrere Jahre zu verteilen, um nach Italien zurückzukehren.

Laut Corriere dello Sport bremst Bologna noch die Verhandlungen mit Alternativen wie Karol Swiderski (PAOK) und Antonio Sanabria (Betis) - wohl mit der Hoffnung, Arnautovic unter Vertrag zu nehmen.

Der FC Bologna liegt in der Serie A auf dem 12. Tabellenplatz. Zu den Leistungsträgern in der Truppe von Coach Sinisa Mihajlovic zählen Stürmer Musa Barrow, Rechtsaußen Riccardo Orsolini und Abwehrchef Takehiro Tomiyasu.

Arnautovic, der bei Shanghai SIPG noch bis Winter 2022 unter Vertrag steht, würde bei einem etwaigen Transfer wohl links am Flügel in die Startformation rücken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung