-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Bericht: New York Red Bulls angeln nach Gerhard Struber

Von APA
Gerhard Struber.

Gerhard Struber ist laut englischen Medienberichten ein Kandidat für den Posten als Cheftrainer der New York Red Bulls. Der Salzburger trainiert derzeit den englischen Zweitligisten Barnsley, bei dem er noch einen laufenden Vertrag bis Sommer 2022 besitzt.

Wie Barnsleys Geschäftsführer Dane Murphy am Freitag bekannt gab, hat Struber aber eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verankert.

"Es gab einige Anfragen für Gerhard, aber nichts Konkretes. Er ist weiter unser Cheftrainer und plant für das Spiel am Samstag gegen Coventry City", berichtete Murphy auf der Club-Homepage. Würde ein Interessent allerdings die vertraglich festgesetzte Ablösesumme bezahlen wollen, wäre die Entscheidung "komplett bei Gerhard", stellte Murphy weiters klar.

Struber war im vergangenen November vom WAC nach England gewechselt, mit Barnsley schaffte er in einem Herzschlagfinish dann erfolgreich den Klassenverbleib in der League Championship. Die in der Major League Soccer engagierten New York Red Bulls sind seit der Trennung von Chris Armas auf der Suche nach einem Coach. Der 43-jährige Struber war einige Jahre im Nachwuchsbereich von Red Bull Salzburg als Betreuer tätig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung