Fussball

Verstärkung für Heimo Pfeifenbeger: Daniel Offenbacher wechselt zu FK Suduva Marijampole

Von APA
Daniel Offenbacher (damals WAC) im Duell mit Stefan Schwab (SK Rapid Wien).

Der Österreicher-Anteil beim litauischen Topclub FK Suduva Marijampole ist am Dienstag noch einmal gestiegen. Daniel Offenbacher wechselte vom rumänischen Erstligisten FC Hermannstadt zu seinem nun von Heimo Pfeifenberger gecoachten Ex-Club. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hatte in der Vergangenheit auch schon bei Wiener Neustadt und dem WAC unter Pfeifenberger gespielt.

Offenbacher wird somit Teamkollege des 31-jährigen Linksverteidigers und Ex-Austrianers Thomas Salamon. Mit dem 31-jährigen Stürmer Mihret Topcagic steht zudem ein weiterer früher in der Bundesliga tätig gewesener Akteur im Suduva-Kader. Offenbacher war bereits von August 2018 bis Jänner 2019 in Marijampole im Einsatz und brachte es dabei in 13 Ligaspielen auch auf drei Tore. Gemeinsam jubelte man damals über den Meistertitel in der Ganz-Jahres-Meisterschaft.

Bei Hermannstadt lief es für den ehemaligen ÖFB-U21-Teamspieler diese Saison nicht nach Wunsch, nur in acht Pflichtspielen durfte er sich beweisen. Auf den Double-Sieger wartet die erste Prüfung am Samstag (17.00 Uhr) im Supercup gegen Vizemeister Zalgiris Vilnius.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung