Cookie-Einstellungen
Fussball

Dinamo Zagreb - SK Rapid Wien: Europa League im Free-TV, Livestream und Liveticker sehen

Von SPOX Österreich
Ercan Kara und Marco Grüll

Für den SK Rapid Wien geht es am vierten Spieltag der Europa League auswärts um 21:00 Uhr gegen Dinamo Zagreb um drei Punkte. SPOX verrät euch, wie ihr das Spiel am Donnerstag im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Mit dem 2:1-Heimsieg gegen Dinamo Zagreb am 21. Oktober konnten die Hütteldorfer in der Europa League erstmals anschreiben. Kann Rapid am Donnerstag nachlegen? Für einen potenziellen Aufstieg in die K.o.-Phase wären weitere drei Punkte elementar.

"Wir wollen ein gutes Spiel abliefern. Es wird wieder ein intensives Spiel werden - wir haben Zagreb überrascht und sie wollen jetzt sicher den Spieß umdrehen. Aber wir werden alles geben, ungeschlagen nachhause zu fahren", weiß Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer vor dem Spiel. "Wir müssen im Prinzip gut verteidigen, aber nur verteidigen wird zu wenig sein."

Dinamo Zagreb gegen Rapid: Free-TV-Übertragung und Livestream

Das Duell zwischen Rapid und Dinamo ist am Donnerstag auf Servus TV im Free-TV zu sehen. Die Übertragung beginnt um 20:15 Uhr, um 21:00 Uhr erfolgt der Ankick. Das Spiel in Zagreb wird moderiert von Christian Baier. Als Experte fungiert Florian Klein und Julia Kienast holt die Interviews ein.

Zudem bietet sich für Streaming-Fans auch der kostenlose Livestream von ServusTV an. Hier geht´s lang.

Sky besitzt zudem heuer die Rechte an der Europa-League und zeigt somit alle Spiele live. Daher gibt es dort auch den Clash zwischen Rapid Wien und Dinamo Zagreb auf Sky Sport Austria zu sehen.

Dinamo Zagreb vs. SK Rapid im Liveticker

Sollte keine Möglichkeit bestehen, das Match in Form von Bewegtbild live mitzuerleben, bleibt Ihr mit unserem Liveticker auf dem aktuellsten Stand. Diesen findet ihr hier.

Rapids Philipp Schobesberger hofft auf das Comeback

Für den SK Rapid stand Philipp Schobesberger das letzte Mal am 25. September 2019 im ÖFB-Cup gegen Red Bull Salzburg auf dem Platz - dann verletzte sich der Flügelspieler am Kreuzband und musste 476 Tage pausieren. Nun plagt Schobesberger eine langwierige Oberschenkelverletzung.

Bei der zweiten Mannschaft konnte sich Schobesberger nun mit Kurzeinsätzen herantasten. "Über meine Rückkehr haben wir leider schon viel zu oft und zu lange geredet. Es war von Anfang an klar, dass es eine schwere Verletzung war, wo es in der Rehabilitation auch Rückschläge gegeben hat", sagt Schobesberger nun bei Sky.

"Ich habe schon in der zweiten Mannschaft Erfahrungen gesammelt, aber der Oberschenkel ist noch nicht da, wo er sein sollte zur Rückkehr. Es macht so viel Spaß im Training, auch wenn ich nur Teile mit der Mannschaft mitmache. Ich kann mir ein Leben ohne Fußball nicht vorstellen. Für mich gibt es nur Fußball", gibt er aber nicht auf.

Tabelle der Gruppe H vor dem 4. Spieltag

#VereinSpiele+/-Pkt.
1West Ham Utd.379
2Dinamo Zagreb303
3Rapid Wien3-23
4KRC Genk3-53
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung