Noten zu LASK - Manchester United: Verknotete Beine und ein Lichtblick am Flügel

 
Watsche fürs "weiße Ballett": Der LASK unterlag ManUnited vor leeren Rängen auf der Linzer Gugl mit 0:5. Eine ungewohnt schwache Defensive und ein Schlager-Blackout sorgten für die hohe Niederlage. Einen Lichtblick gab's am Flügel. Die SPOX-Noten.
© GEPA
Watsche fürs "weiße Ballett": Der LASK unterlag ManUnited vor leeren Rängen auf der Linzer Gugl mit 0:5. Eine ungewohnt schwache Defensive und ein Schlager-Blackout sorgten für die hohe Niederlage. Einen Lichtblick gab's am Flügel. Die SPOX-Noten.
Alexander Schlager: Zeigte in der ersten Halbzeit Traumparaden. Beim vierten Gegentor machte er das kurze Eck nicht gänzlich zu, Greenwood zimmerte den Ball auf die Innenstange. In der Nachspielzeit ließ er einen Aufsitzer in die Maschen. Note=3-
© GEPA
Alexander Schlager: Zeigte in der ersten Halbzeit Traumparaden. Beim vierten Gegentor machte er das kurze Eck nicht gänzlich zu, Greenwood zimmerte den Ball auf die Innenstange. In der Nachspielzeit ließ er einen Aufsitzer in die Maschen. Note=3-
Reinhold Ranftl: Wandte sich beim 0:1 eher ab, anstatt den Schuss von Ighalo zu blocken. Hatte die meisten Balleroberungen aller Linzer. Machte eine solidere Figur als Ramsebner auf der Gegenseite. Note=3
© GEPA
Reinhold Ranftl: Wandte sich beim 0:1 eher ab, anstatt den Schuss von Ighalo zu blocken. Hatte die meisten Balleroberungen aller Linzer. Machte eine solidere Figur als Ramsebner auf der Gegenseite. Note=3
Gernot Trauner: Sah in der 33. Minute für einen Schlag ins Gesicht von Ighalo Gelb. Ließ sich von James beim 0:2 komplett abkochen. Sowohl vorne als auch hinten in der Luft eine Hoheit. Gewann weniger als ein Viertel seiner Zweikämpfe. Note=4
© getty
Gernot Trauner: Sah in der 33. Minute für einen Schlag ins Gesicht von Ighalo Gelb. Ließ sich von James beim 0:2 komplett abkochen. Sowohl vorne als auch hinten in der Luft eine Hoheit. Gewann weniger als ein Viertel seiner Zweikämpfe. Note=4
Christian Ramsebner: Ließ Ighalo in der 1. Halbzeit aus 15 Metern viel zu einfach zum Abschluss kommen. United attackierte seine rechte Abwehrseite überdurchschnittlich und kam so häufig zum Erfolg. Sah in der 59. Minute für einen Bodycheck Gelb. Note=4-
© getty
Christian Ramsebner: Ließ Ighalo in der 1. Halbzeit aus 15 Metern viel zu einfach zum Abschluss kommen. United attackierte seine rechte Abwehrseite überdurchschnittlich und kam so häufig zum Erfolg. Sah in der 59. Minute für einen Bodycheck Gelb. Note=4-
Rene Renner: Hat jetzt noch mit dem Knoten zu tun, den ihn Ighalo beim 0:1 in die Beine machte. Hatte auf der linken Außenbahn die meisten Ballkontakte sowie die beste Zweikampfquote aller Linzer – wenn auch auf überschaubarem Niveau (64%). Note=3
© GEPA
Rene Renner: Hat jetzt noch mit dem Knoten zu tun, den ihn Ighalo beim 0:1 in die Beine machte. Hatte auf der linken Außenbahn die meisten Ballkontakte sowie die beste Zweikampfquote aller Linzer – wenn auch auf überschaubarem Niveau (64%). Note=3
Peter Michorl: Seine Standards waren nicht so gefährlich wie gewohnt. Zwei seiner Schüsse wurden abgeblockt, der dritte ging ins Niemandsland. Immerhin im Passspiel gewohnt solide. Alles in allem ein höchst glückloser Abend. Note=3-
© GEPA
Peter Michorl: Seine Standards waren nicht so gefährlich wie gewohnt. Zwei seiner Schüsse wurden abgeblockt, der dritte ging ins Niemandsland. Immerhin im Passspiel gewohnt solide. Alles in allem ein höchst glückloser Abend. Note=3-
James Holland: Blieb den gesamten Abend über sehr blass. Konnte Sechser-Kollege Michorl nicht ausreichend unterstützen. Musste angeschlagen in der 76. Minute ausgewechselt werden. Note=4
© GEPA
James Holland: Blieb den gesamten Abend über sehr blass. Konnte Sechser-Kollege Michorl nicht ausreichend unterstützen. Musste angeschlagen in der 76. Minute ausgewechselt werden. Note=4
Dominik Reiter: Der 22-Jährige feierte gegen United ein beherztes Debüt im Europacup. Hatte in der ersten Halbzeit die meisten Balleroberungen. Lief zu Beginn der 2. Halbzeit Shaw davon, dieser zog das Foul und sah Gelb. Note=2-
© GEPA
Dominik Reiter: Der 22-Jährige feierte gegen United ein beherztes Debüt im Europacup. Hatte in der ersten Halbzeit die meisten Balleroberungen. Lief zu Beginn der 2. Halbzeit Shaw davon, dieser zog das Foul und sah Gelb. Note=2-
Dominik Frieser: Nachlässig im Defensivverhalten, ungenau im Passspiel. Zeigte bei der Ballannahme vor der Großchance kurz vor der Pause technische Schwächen. War aber deutlich bemühter als Tetteh auf der Gegenseite. Note=2-
© GEPA
Dominik Frieser: Nachlässig im Defensivverhalten, ungenau im Passspiel. Zeigte bei der Ballannahme vor der Großchance kurz vor der Pause technische Schwächen. War aber deutlich bemühter als Tetteh auf der Gegenseite. Note=2-
Samuel Tetteh: Ersetzte auf dem rechten Flügel den verletzten Goiginger. Beim ersten Ballkontakt stand er häufig mit dem Rücken zum Tor, anstatt sich zum gegnerischen Tor zu orientieren. Blieb ohne Torschuss. Wurde in der 61. Minute ausgewechselt. Note=4
© GEPA
Samuel Tetteh: Ersetzte auf dem rechten Flügel den verletzten Goiginger. Beim ersten Ballkontakt stand er häufig mit dem Rücken zum Tor, anstatt sich zum gegnerischen Tor zu orientieren. Blieb ohne Torschuss. Wurde in der 61. Minute ausgewechselt. Note=4
Joao Klauss: Bekam den Vorzug gegenüber Raguz im Sturmzentrum. Traf falsche Entscheidungen im Passspiel. Schaffte es nicht, den Ball gut abzuschirmen. Steigerte sich im Verlauf der Partie aber deutlich, ohne dabei Zählbares herauszuholen. Note=2
© GEPA
Joao Klauss: Bekam den Vorzug gegenüber Raguz im Sturmzentrum. Traf falsche Entscheidungen im Passspiel. Schaffte es nicht, den Ball gut abzuschirmen. Steigerte sich im Verlauf der Partie aber deutlich, ohne dabei Zählbares herauszuholen. Note=2
Marko Raguz: Kam in der 61. Minute für Tetteh, aber zu keinem Torabschluss. Durch seine Hereingabe fand aber Klauss etwas mehr Platz für gute Zwischenaktionen. Note=3
© GEPA
Marko Raguz: Kam in der 61. Minute für Tetteh, aber zu keinem Torabschluss. Durch seine Hereingabe fand aber Klauss etwas mehr Platz für gute Zwischenaktionen. Note=3
Husein Balic: Kam in der 71. Minute für Frieser. Für eine ganze Benotung zu kurz eingesetzt.
© GEPA
Husein Balic: Kam in der 71. Minute für Frieser. Für eine ganze Benotung zu kurz eingesetzt.
Stefan Haudum: Ersetzte Holland in der 76. Minute. Bekommt für den Schlussspurt keine Note.
© GEPA
Stefan Haudum: Ersetzte Holland in der 76. Minute. Bekommt für den Schlussspurt keine Note.
1 / 1
Werbung
Werbung