Cookie-Einstellungen
Fussball

Manuel Neuer gegen Red Bull Salzburg im Bayern-Tor

SID
Manuel Neuer könnte gegen RB Leipzig einen geschichtsträchtigen Rekord aufstellen.

Kapitän Manuel Neuer kehrt im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen RB Salzburg am Dienstag (21.00 Uhr) ins Tor von Bayern München zurück.

"Manu wird spielen können, darüber sind wir alle sehr froh", sagte Trainer Julian Nagelsmann. Neuers Bedeutung für den Klub, die Mannschaft und ihn als Coach sei "selbsterklärend", auch wenn es dessen Ersatz Sven Ulreich "gut gemacht" habe, ergänzte er.

Neuer (35) hatte wegen einer Meniskus-OP die vergangenen fünf Pflichtspiele der Bayern verpasst, darunter das Hinspiel (1:1) in Salzburg. Zuletzt war er am 5. Februar in der Bundesliga gegen RB Leipzig (3:2) zum Einsatz gekommen.

Auch Routinier Thomas Müller fand für den "exzellenten Vertreter" Ulreich lobende Worte, betonte aber: "Wenn ein Manuel Neuer im Tor steht, hat der Gegner vielleicht noch mal ein anderes Mindset." Neuer sei einer für die "Unhaltbaren" und "natürlich ganz wichtig".

Verzichten müssen die Bayern auf Alphonso Davies (Herzprobleme), Leon Goretzka (Hüfte) und Corentin Tolisso (Muskelfaserriss).

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung