Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City - Chelsea: Das Champions-League-Finale in Österreich im TV & Livestream sehen

Von SPOX Österreich
Chelsea gegen Manchester City

Am Samstag um 21:00 Uhr trifft Manchester City im Estadio do Dragao auf den FC Chelsea. Wie ihr das Champions-League-Finale im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Jetzt den kostenlosen Probemonat von DAZN sichern und damit das Champions-League-Finale zwischen Manchester City und dem FC Chelsea live und in voller Länge verfolgen!

Manchester City und der FC Chelsea treffen am heutigen Samstag, den 29. Mai, im Finale der Champions League aufeinander. Los geht das Spektakel um 21 Uhr. Gespielt wird im Estadio do Dragao in Porto, Portugal, nachdem ursprünglich das Atatürk-Olympiastadion in Istanbul als Spielstätte geplant gewesen war, wegen den Corona-Maßnahmen jedoch verlegt worden war.

Insgesamt dürfen 16.500 Zuschauer ins Stadion des FC Porto und das Event live vor Ort verfolgen.

Folgendes Schiedsrichterteam ist für das Finale im Einsatz:

Schiedsrichter: Antonio Mateu Lahoz

Assistenten: Pau Cebrian Devis und Roberto Diaz Perez del Palomar

Vierter Offizieller: Carlos del Cerro Grande

Video-Assistent: Alejandro José Hernandez Hernandez

Manchester City - Chelsea: Das Champions-League-Finale im TV und Livestream sehen

Champions League Finale: Manchester City vs. Chelsea heute live bei DAZN

Bei dem Streamingdienst wird Manchester City gegen Chelsea ab 20.30 Uhr übertragen. Moderator Alex Schlüter, Kommentator Jan Platte und Experte Sandro Wagner bilden das Final-Trio von DAZN.

Ein Abo kostet noch entweder 11,99 Euro pro Monat (Monatsabo) oder einmalig 119,99 Euro (Jahresabo). Neukunden könne DAZN 30 Tage lang kostenlos testen. Das ist die einzige Möglichkeit das Finale umsonst zu sehen. Dafür müsst Ihr Euch einfach noch bei DAZN registrieren, und schon steht Euch dem Finalgenuss nichts entgegen. Danach könnt Ihr ein Monatsabo oder ein Jahresabo abschließen, was aber keine Pflicht ist.

Aufgepasst: Zur kommenden Saison ändert sich das Angebot und die Preisstruktur von DAZN - alle Infos!

Auch ab August gibt es bei DAZN wieder europäischen Fußball der Spitzenklasse (u.a. Champions League, Bundesliga, LaLiga) und Topspiele und Topevents aus vielen anderen Sportarten wie beispielsweise Basketball, American Football, Tennis, Darts und Boxen zu sehen.

Champions League Finale: Manchester City vs. Chelsea heute live bei Sky

Auch bei dem Pay-TV-Sender könnt Ihr das Finale zwischen Manchester City und Chelsea heute live verfolgen. Die wichtigen Kanäle für Euch sind Sky Sport UHD und Sky Sport 1. Dort wird das Spiel mit Kommentator Wolf Fuss gezeigt. Ab 19.30 Uhr gibt es auf Sky Sport News (frei empfangbar), Sky Sport UHD, Sky Sport 1 und Sky Sport 2 eine ausführliche Vorberichterstattung mit Moderator Sebastian Hellmann, Dietmar Hamann, Lothar Matthäus und Erik Meijer.

Sky abrufen könnt Ihr nicht nur am TV, sondern ebenso im Livestream. Zurückgreifen müsst Ihr hierfür auf Sky Go und Sky Ticket.

Wer zeigt / überträgt Champions League Finale Manchester City vs. Chelsea heute im Liveticker

Das Saisonfinale im Vereinsfußball gibt es auch bei SPOX in Form eines Livetickers. Alle Tore, Platzverweise oder Elfmeter zu Manchester City gegen Chelsea werden für Euch ausführlich getickert.

Hier geht's zum Liveticker: Manchester City vs. FC Chelsea.

Champions League: Darum findet das CL-Finale nicht in Istanbul statt

Eigentlich sollte das diesjährige Champions-League-Finale zwischen den beiden Premier-League-Klubs Manchester City und Chelsea im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul stattfinden. Anders als geplant dient nun das Estadio do Dragao in Porto (Portugal) heute als Spielstätte.

Der Grund: Einmal mehr mach die andauernde Corona-Pandemie Plänen einen Strich durch die Rechnung. Die Türkei war nämlich von den britischen Behörden als Hochrisikogebiet eingestuft worden, so dass die beiden Finalisten nicht nach Istanbul reisen durften.

Nun findet der Kampf um den Henkelpott also im portugiesischen Estadio do Dragao vor rund 16.500 Zuschauern statt. Um 21 Uhr wird das Duell von Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz angepfiffen.

Türkische Fußballfans sind mit der Verlegung des Endspielortes bereits zweimal vom Pech erwischt worden. Denn auch im vergangenen Jahr sollte das Finale in der türkischen Millionenstadt über die Bühne gehen. Wegen der Corona-Pandemie entschied man sich damals jedoch für Lissabon.

Champions League: Die Sieger der vergangenen Jahre

SaisonStadionStadtSiegerErgebnisFinalist
2019/20Estadio da LuzLissabonFC Bayern München1:0Paris Saint-Germain
2018/19Estadio MetropolitanoMadridFC Liverpool2:0Tottenham Hotspur
2017/18OlympiastadionKiewReal Madrid3:1FC Liverpool
2016/17Millennium StadiumCardiffReal Madrid4:1Juventus Turin
2015/16Giuseppe-Meazza-StadionMailandReal Madrid1:1 n.V. / 5:3 i.E.Atletico Madrid
2014/15OlympiastadionBerlinFC Barcelona3:1Juventus Turin
2013/14Estadio da LuzLissabonReal Madrid4:1 n.VAtletico Madrid
2012/13Wembley-StadionLondonFC Bayern München2:1Borussia Dortmund
2011/12Allianz ArenaMünchenFC Chelsea1:1 n.V. / 4:3 i.E.FC Bayern München
2010/11Wembley-StadionLondonFC Barcelona3:1Manchester United
2009/10Estadio Santiago Bernabeu
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung