-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Offiziell: Valentino Lazaro wechselt zu Borussia Mönchengladbach

Von SPOX Österreich
Valentino Lazaro heuert bei Borussia Mönchengladbach an

Borussia Mönchengladbach hat sich die Dienste von Valentino Lazaro gesichert. Der 24-Jährige kommt vorerst auf Leihbasis von Inter Mailand, könnte aber länger am Niederrhein bleiben.

Nach Hannes Wolf bekommt Marco Rose seinen nächsten Wunschspieler. Die beiden kennen sich bereits aus Salzburger Zeiten, wobei Lazaro kurz nach Roses Amtsantritt zu Hertha BSC wechselte. Der Trainer betonte jedoch: "Es sind keine Rose-Spieler, sondern Spieler von Borussia, die die Mannschaft besser machen. Wir haben ambitionierte Ziele. Deshalb haben wir sie noch dazugeholt," so der 43-Jährige entgegen der Rheinischen Post.

Nun könnte es zumindest zu einer längeren Zusammenarbeit reichen. Mit Inter einigte man sich auf eine Leihgebühr von 1,2 Millionen Euro, wobei sich die Borussen eine Kaufoption von 13,8 Millionen Euro sicherten, berichtet Bild. Auch Newcastle United, RB Leipzig und Bayer Leverkusen bemühten sich um den Dribbler.

"Wir freuen uns sehr, dass es mit der Ausleihe geklappt hat und dass sich Tino für Borussia entschieden hat", so Sportdirektor Max Eberl auf der Vereinspage. "Er ist ein sehr flexibel einsetzbarer Spieler, der unserem Kader noch mehr Qualität und Tiefe geben wird."

Bei der Fohlenelf bekommt der gebürtige Grazer die Rückennummer 19, die zuvor Allrounder Fabian Johnson trug. Mit Stefan Lainer und Hannes Wolf ist Lazaro mittlerweile der dritte Österreicher im Team von Marco Rose.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung