Fussball

Erster Profifußballer an Corona-Virus gestorben

Von SPOX Österreich
Fußball-Feature
© GEPA

Während in Europa die ersten Ligen wieder den Fußball aufnehmen, trauert man in Südamerika um Deibert Frans Roman Guzman. Der 25-Jährige starb als erster Profifußballer am Corona-Virus.

Bisher fühlten sich viele Profis von Covid-19 nicht stark betroffen, da man körperlich fit genug gegen das Virus sei, so oftmals die Annahme. Doch Anfang letzter Woche hatte die Fußballwelt ihr erstes Corona-Opfer zu beklagen. Wie bolivianische Medien berichten, starb Deibert Frans Roman Guzman vom Zweitligisten Universitario de Beni an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung.

Tragisch: Auch sein Vater (ehemaliger Präsident des Vereins) und Onkel lebten im selben Haushalt und erlagen bereits dem Virus. Guzman hätte zu einem der größten Klubs des Landes, Nacional Potosi, wechseln sollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung