Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1 live: Das Rennen beim GP in Kanada im TV und Livestream sehen - die Übertragung in Österreich

Von Filip Knopp
Die Formel 1 ist dieses Wochenende in Montreal zu Gast.

Die Formel 1 macht Halt im kanadischen Montreal. Das Rennen lässt sich heute auch in Österreich live im TV und Livestream verfolgen. SPOX klärt auf, wie es sich mit der Übertragung genau verhält.

Eine Woche nach dem Großen Preis von Aserbaidschan in Baku geht es in der Formel 1 schon wieder weiter - und das in Kanada. Auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montreal findet das insgesamt neunte Rennen der laufenden Saison 2022 statt, ausgetragen wird dieses am heutigen Sonntag, den 19. Juni. Durch die Zeitverschiebung fällt der Startschuss in Mitteleuropa um 20 Uhr, vor Ort ist es dann 14 Uhr.

70 Runden werden die Piloten zu absolvieren haben, bei einer Streckenlänge von 4.361 Metern sind das unter dem Strich also rund 305 Kilometer. Die Piste enthält acht Rechts- und sechs Linkskurven, von der Pole Position aus startet Max Verstappen. Das hat das Qualifying am Samstag ergeben.

In der Fahrerwertung ist Weltmeister Max Verstappen derzeit Führender, der Niederländer hat 150 Punkte und somit 21 Zähler Vorsprung auf Sergio Perez (129) sowie 34 auf Charles Leclerc (116).

SPOX erklärt Euch im Folgenden, wie es sich mit der Übertragung des GP in Kanada verhält. So seht Ihr das Rennen im TV und Livestream.

Formel 1 live: Das Rennen beim GP in Kanada im TV und Livestream sehen - die Übertragung in Österreich

In Österreich teilen sich ServusTV und der ORF die Übertragung der Königsklasse im Motorsport auf. Elf der 23 Rennen werden im ORF gezeigt - so auch der GP von Montreal. Einschalten müsst Ihr dafür bei ORF1.

Dort beginnt der öffentlich-rechtliche Sender seine Übertragung zum heutigen GP um 18.45 Uhr, womit die Vorberichterstattung etwas mehr als eine Stunde lang dauert. Ab 20 Uhr wird dann das Rennen gezeigt, anschließend bleibt das Team mit der Analyse auf Sendung.

Moderieren wird Ernst Hausleitner. Kommentator ist er ebenfalls, an seiner Seite befindet sich Alexander Wurz als Co-Kommentator. Robert Lechner stößt analytisch mit hinzu. Der ORF wird übrigens auch bei den Großen Preisen von Österreich, Ungarn, Niederlande, Italien, Singapur, USA und Brasilien live senden.

Sein Programm im frei empfangbaren Fernsehen bietet der ORF auch online via Livestream über die TVthek an. Dieser ist kostenlos abrufbar.

Eine weitere Möglichkeit, nichts zu verpassen, bietet Sky. Der Pay-TV-Sender besitzt ebenfalls Rechte an der Ausstrahlung der Formel 1, hier begleiten Euch Sascha Roos als Kommentator und Ralf Schumacher als Experte durch das Rennen. Die Übertragung auf Sky Sport F1 beginnt schon um 18.30 Uhr. Via Sky Go und Sky Ticket lässt sich das Programm dann auch einfach im Livestream verfolgen.

Formel 1 live: Das Rennen beim GP in Kanada im TV und Livestream sehen - die Übertragung in Österreich

Sollte es Euch nicht möglich sein, den GP heute live zu sehen, dann schaut doch gerne hier bei SPOX vorbei. Wir bieten einen Liveticker an, der schriftlich alles Wichtige festhält.

Formel 1 live: Das Rennen beim GP in Kanada im TV und Livestream sehen - die Übertragung in Österreich - Infos im Überblick

  • Runde: 9. Rennen in der Saison 2022
  • Datum: 19. Juni 2022
  • Ort: Montreal, Kanada
  • Übertragung: ServusTV
  • Livestream: ServusTV, F1TV (nur Bestandskunden)

Formel 1, Rennen beim GP in Kanada: Startaufstellung

Formel-1-Weltmeister Verstappen geht vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Kanada. Der Red-Bull-Star verwies im Qualifying in Montreal auf abtrocknender Strecke die beiden Spanier Fernando Alonso (Alpine) und Carlos Sainz (Ferrari) auf die Plätze. Für den Niederländer Verstappen ist es die 15. Pole Position seiner Formel-1-Karriere und die zweite der Saison.

Sein mit Abstand bestes Qualifying in der Formel 1 bestritt Mick Schumacher. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher stellte den Haas auf Rang sechs. Ex-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim/Aston Martin) hingegen konnte nicht an seine starken Trainingsleistungen anknüpfen und wird lediglich von Rang 16 ins Rennen gehen.

Verstappens WM-Rivale Charles Leclerc (Monaco/Ferrari) muss wegen eines Motorwechsels gar vom letzten Platz in den neunten Saisonlauf am Sonntag (20.00 Uhr MESZ/Sky) starten.

Red Bull ist das Team der Stunde. Die vergangenen fünf Grand Prix gewann der Rennstall allesamt, Verstappen und Teamkollege Sergio Perez, der am Samstag im Qualifying nach einem Unfall nur Startplatz 13 erreichte, holten zusammen 210 von 220 möglichen Punkten. In der WM münzte Verstappen einen 46-Punkte-Rückstand auf Leclerc, der in dieser Spanne zweimal wegen Motorschäden ausschied, in ein Polster von 34 Zählern um. (Quelle: SID)

PlatzFahrerTeam
1Max VerstappenRed Bull
2Fernando AlonsoAlpine F1 Team
3Carlos SainzFerrari
4Lewis HamiltonMercedes
5Kevin MagnussenHaas F1
6Mick SchumacherHaas F1
7Sebastian OconAlpine F1 Team
8George RussellMercedes
9Daniel RicciardoMcLaren
10Zhou GuanyuAlfa Romeo
11Valtteri BottasAlfa Romeo
12Alexander AlbonWilliams
13Sergio PerezRed Bull
14Lando NorrisMcLaren
15Pierre GaslyAlphaTauri
16Sebastian VettelAston Martin
17Lance StrollAston Martin
18Nicholas LatifiWilliams
19Yuki TsunodaAlphaTauri
20Charles LeclercFerrari

Formel 1: Der Rennkalender

Nr.GP von ... (Ort)StreckeZeitSieger
1

Bahrain (Sakhir)

Bahrain International Circuit18.03. - 20.03.Charles Leclerc (Ferrari)
2

Saudi-Arabien (Dschidda)

Jeddah Street Circuit25.03. - 27.03.Max Verstappen (Red Bull)
3

Australien (Melbourne)

Albert Park Circuit08.04. - 10.04.Charles Leclerc (Ferrari)
4

Italien (Imola)

Autodromo Enzo e Dino Ferrari22.04. - 24.04.Max Verstappen (Red Bull)
5

USA (Miami)

Miami Street Circuit06.05. - 08.05.Max Verstappen (Red Bull)
6Spanien (Barcelona-Montmeló)Circuit de Barcelona-Catalunya20.05. - 22.05.Max Verstappen (Red Bull)
7Monaco (Monte Carlo)Circuit de Monaco27.05. - 29.05.Sergio Perez (Red Bull)
8Aserbaidschan (Baku)Baku City Circuit10.06. - 12.06.Max Verstappen (Red Bull)
9Kanada (Montreal)Circuit Gilles-Villeneuve17.06. - 19.06.
10Großbritannien (Silverstone)Silverstone Circuit01.07. - 03.07.
11Österreich (Spielberg)Red Bull Ring08.07. - 10.07.
12Frankreich (Le Castellet)Circuit Paul Ricard22.07. - 24.07.
13Ungarn (Budapest)Hungaroring29.07. - 31.07.
14Belgien (Spa-Francorchamps)Circuit de Spa-Francorchamps26.08. - 28.08.
15Niederlande (Zandvoort)Circuit Park Zandvoort02.09. - 04.09.
16Italien (Monza)Autodromo Nazionale Monza09.09. - 11.09.
17Russland (abgesagt)Sotchi Autodrom23.09. - 25.09.
18Singapur (Singapur)Marina Bay Street Circuit30.09. - 02.10.
19Japan (Suzuka)Suzuka International Racing Course07.10. - 09.10.
20USA (Austin)Circuit of The Americas21.10. - 23.10.
21Mexiko (Mexiko-Stadt)Autódromo Hermanos Rodriguez28.10. - 30.10.
22Brasilien (Sao Paulo)Autódromo José Carlos Pace11.11. - 13.11.
23Vereinigte Arabische Emirate (Abu Dhabi)Yas Marina Circuit18.11. - 20.11.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung