Edition: Suche...
EFFZEH


Gründer: midget | Mitglieder: 216 | Beiträge: 208
14.05.2012 um 15:48 Uhr
Geschrieben von cced
Kein Käse - Hamburger
Das Zeitalter der zweiten Liga wird eingeläutet. Strukturen, Personalien und Ansichten werden geändert. Eine neue Epoche soll den kölner Raum wieder zum mitfiebern anregen. Es ist Zeit für Veränderungen und zwar ab jetzt.

Er ist gefunden

Schon dem Vormittag entgegen erreichte uns die Nachricht, dass Holger Stanislawski neuer Chef-Trainer des 1. FC Köln werden wird, Die erste Übungsleiterstunde findet im Juni statt und auch sonst scheinen alle weichen auf Neuanfang gestellt zu sein. Kölner Herzen verkraften viele schmerzliche Erfahrungen und kommen euphorisierend und schnell aus ihrem Schlaf heraus. Die bekanntgabe des neuen Messias scheint also ein Weckruf für Geschundene. Stanislawski verkörpert Charakter und den braucht es beim Medienclub Köln. Er hat Erfahrung in der zweiten Liga und schon bei St. Pauli gezeigt, was man mit ihm erreichen kann. Der neue Mann erhält ab heute einen Vertrauensvorschuss von den Fans. Ob er dieses Vertrauen zurück gibt wird sich zeigen, aber die Vergangenheit zeigt, was Holger für ein Typ ist.

Kein Käse

Ein 42 jähriger Hamburger, der wie man weiß nicht viel mit Käse zu tun hat. Es sollte also möglich sein, der Mannschaft beizubringen nicht viel käse zu spielen. Immerhin hat der neue Mann im Verein mit St. Pauli schonmal den Aufstieg geholt und er kennt sich mit der ersten Liga aus. Zwei Eigenschaften, die ihn auf den Stuhl beim 1. FC Köln gebracht haben. Er ist es gewohnt mit emotionalen Fans umzugehen und seine Fähigkeiten im Jugendbereich lassen sich auch sehen. Das spricht für Stanislawski. Seine Arbeit konnte er in der Vergangenheit ohne viel Geld bewerkstelligen und hatte er welches zur Verfügung, dann klappte es nicht so ganz. Immerhin musste er die TSG Hoffenheim nach kurzer Zeit wieder verlassen. Der Vorteil für ihn an Köln ist also, dass der Club überhaupt kein Geld zur Verfügung hat. Eine wichtige Eigenschaft ist also Sparsamkeit gepaart mit Leistung und das hat Stanislwaski bewiesen, bewiesen, dass er wenig Geld und Erolg in Einklang bringen kann. Seine ehrliche Art und sein auftreten machen ihn sympathisch und das ist wichtig in Köln, zumindest für die Fans. Die Presse wird ihn zerfleischen, aber damit kann er umgehen, denn er kommt aus einer Medienstadt namens Hamburg. Kritiker könnten ihn als zu unerfahren darstellen, immerhin hat er gerade mal 4 1/2 Jahre Amtszeit auf dem Buckel und hat die meiste Zeit bei St. Pauli trainiert. Dafür konnte er mit fachlicher Kompetenz als Jahrgangsbester an der Sporthochschule überzeugen. Ein für und wider für den Trainer, der Köln aus dem Abgrund retten soll.

Kritisch, aber okay

Seine Kritikpunkte sind nicht so lang wie seine Fähigkeiten, die dem Verein nutzen können. Allerdings konnte er sich mit St. Pauli nie in der ersten Liga etablieren, was für die Zukunft ein wichtiger Faktor sein sollte. Seine Erfahrungen auf dem Trainerstuhl sind nicht gerade weitreichend und abwechslungsreich, was ein Abwarten nicht ausschließt. In Hoffenheim hat man gesehen, dass er vielleicht versagen kann und damit ist seine Retterfunktion noch nicht komplett. Das wichtigste an ihm scheint die Aufbauarbeit zu sein und diese beherrscht er, aber er muss in Köln beweisen wie er sich nach dieser Aufbauarbeit schlägt. Seine zukünftigen Lernprozesse liegen auf der Kontinuität, um Leistung zu halten und Mannschaften tauglich zu machen. In diesen Bereichen hat er bis jetzt versagt oder noch nicht allzu viel Erfahrung.

Der Wandel

Das Präsidium verfolgt mit der Verpflichtung das einfache Ziel einen Trainer zu holen, der die zukünftige Einsparpolitik unterstützt. Durch die Förderung der Jugendabteilung und die Integrierung dieser in die bestehende Mannschaft versucht der FC sich selbst zu reinigen. Die einzige Frage dürfte sein, ob dieser Prozess mit einem Stanislwaski in einer Saison zu realisieren ist. Trotzdem zeigt die Verpflichtung eine Neuausrichtung des Clubs und das ist sehr positiv zu beurteilen. Leider, fehlt an dieser Stelle immer noch die Personalie Sportdirektor, welche den Erfolg ausmachen wird. Laut Medienberichten soll dieser schon feststehen und wenn er feststeht und "Stani" haben wollte, dann müssen die Fans auf eine Sympathie hoffen, die es unter Solbakken und Finke leider nicht gab. Das Teamplay auf den beiden "wichtigsten" Positionen im sportlichen Bereich wird entscheidend sein. Dennoch ist die Verpflichtung eines "jungen" und dynamischen Coaches ein Schritt nach vorne. Der Hamburger kann die Kölner begeistern und das wird er vermutlich auch. Die Frage, die am Ende bleibt ist schlicht und ergreifend: Wann steigt der FC wieder auf?
Aufrufe: 4808 | Kommentare: 16 | Bewertungen: 8 | Erstellt:14.05.2012
ø 7.3
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
JupZup
19.05.2012 | 00:40 Uhr
0
0
JupZup : 
19.05.2012 | 00:40 Uhr
0
JupZup : 
Das gruselige Schauen liegt an zu viel Astra Milu , das ändert sich mit Kölsch
0
Milu
18.05.2012 | 21:38 Uhr
0
0
Milu : 
18.05.2012 | 21:38 Uhr
0
Milu : 
Ich glaube Stani ist eine ganz gute Wahl. Man wird sehen ob er zum EffZeh passt.

Aber ganz abgesehn davon finde ich er guckt immer so traurig. Gruselig irgendwie.
0
RoterBulle92
17.05.2012 | 21:03 Uhr
0
0
17.05.2012 | 21:03 Uhr
0
Stanislawski ist die beste Wahl, der passt zu Köln
Vor allem ist er genau die richtige Persönlichkeit die der Effzeh braucht. Gerade mit seinen flotten Sprüchen kann er vielleicht im richtigen Moment den typischen Kölner auch mal bremsen
0
JupZup
15.05.2012 | 13:48 Uhr
0
0
JupZup : 
15.05.2012 | 13:48 Uhr
0
JupZup : 
Na gut , aber das brauch er nach 2 Meisterschaften und einem Pokalgewinn wohl nicht mehr beweisen denke ich
0
Ditschenbacher
15.05.2012 | 13:37 Uhr
0
0
15.05.2012 | 13:37 Uhr
0
@JupZup:
1. Ist in meinem Beitrag von Klopp die Rede...und nicht von Stani
2. Ist dieser Beitrag pure Ironie ....
3. Stani ist ein guter und wird das in Köln schon richten...
0
JupZup
15.05.2012 | 12:19 Uhr
0
0
JupZup : 
15.05.2012 | 12:19 Uhr
0
JupZup : 
@Ditschenbacher : Erst mal sind wir in der anderen Liga , was dann kommt wird sich zeigen ! Wer soll denn deiner Meinung nach Trainer werden , Guardiola oder gar Maurinho ? Wir brauchen jetzt mal einen der auch ohne Milliardär oder Millionen im Rücken ne Mannschaft für Liga 2 aufbauen kann und das traue ich Stani nun mal zu !!!
0
Ditschenbacher
15.05.2012 | 11:54 Uhr
1
0
15.05.2012 | 11:54 Uhr
0
@cced: Über Klopp hat man so was ähnliches damals auch gesagt , von wegen " nicht Erstliga Tauglich "

Ich denke auch Klopp muss ersteinmal zeigen, dass er die nötige Reife und Erfahrung für die erste Liga hat!
1
JupZup
14.05.2012 | 23:15 Uhr
1
0
JupZup : 
14.05.2012 | 23:15 Uhr
0
JupZup : 
@nachschuss: 3 Euro für den Mathäus Spruch
1
nachschuss
14.05.2012 | 22:58 Uhr
1
0
nachschuss : 
14.05.2012 | 22:58 Uhr
0
nachschuss : 
also ich mag ja die borussia. die nicht-meister-borussia... habe jetzt wahrscheinlich mächtig pluspunkte gesammelt, aber bitte liebe kölner: steckt sportlich nicht den sand in den kopf. toll, dass ihr fans die integration von jungen spielern mittragen wollt, aber man sollte es auch auf den direkten wiederaufstieg anlegen. man muss die jungen fordern und fördern!

come on effzeh... freu mich wenn ihr zurück seid. ohne köln ist die bundelsiga wie ein hamburger ohne gurke ;) keiner mag sie, aber ohne sie, fehlt was :) <<< der sei mir bei soviel positiven köln-geschreibsel gegönnt ^^
1
JupZup
14.05.2012 | 22:26 Uhr
2
0
JupZup : 
14.05.2012 | 22:26 Uhr
0
JupZup : 
Mindestens 12 Euro Papa Ansonsten Dito ! 2-3 Jahre ist ja auch meine rede !
2
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Durantula82
Artikel:
James Harden wird das nicht gefallen. neulich will er seinen Teammates noch
24.02.2019, 05:24 Uhr - 1 Kommentare
SecundusDerDritte
Artikel: FC Bayern: Muskelfaserriss! Kingsley Coman fällt vorerst aus
Echt schade bei seinem Potenzial. Ein Wunder, dass er die täglichen Training
24.02.2019, 04:41 Uhr - 72 Kommentare
fan91
Artikel: NBA Spielbericht: George trifft Game-Winner für Thunder in zweiter Verlängerung - Schröder schwach
Schade, verdienter Sieg der Kings. Immerhin ist Russ wieder der alte :et:
24.02.2019, 04:32 Uhr - 57 Kommentare
El_Madrid1902
Artikel: Primera Division: Überragender Messi rettet Barca Sieg in Sevilla
Wo wäre Barca ohne Messi?! Dieser Junge ist einfach unglaublich und das scho
24.02.2019, 03:00 Uhr - 58 Kommentare
diego666
Artikel: FC Schalke 04: Christian Heidel verkündet Vertragsauflösung - Jonas Boldt als Nachfolger?
Es gibt dafür aber leider keine Ausbildung. Ist eigentlich schockierend, abe
24.02.2019, 02:46 Uhr - 103 Kommentare
Sentido81
Artikel:
finde ich, dass Gießelmann dafür keine Karte bekommen hat..... Klar war das
24.02.2019, 02:28 Uhr - 5 Kommentare
xsehu
Artikel: Ex-Präsident von Real: Heynckes nannte Spieler 1998 "Hurensöhne"
ich hatte durchaus das ein oder andere Glas an diesem Abend und habe mich be
24.02.2019, 02:14 Uhr - 43 Kommentare
xsehu
Artikel: Transfers von Minderjährigen: FIFA belegt Chelsea mit Transfersperre
wenn Hazard noch einmal verlängert, dann beendet er seine (relevante) Karrie
24.02.2019, 02:04 Uhr - 27 Kommentare
DayBreak
Artikel: FC Bayern - Hertha BSC 1:0: Behäbiger FCB zieht mit BVB gleich
Mking, mache Dir nicht ins Hemd. Leverkusen reißt in Dortmund nichts. Drei P
24.02.2019, 01:14 Uhr - 337 Kommentare
DonKarate
Artikel: Hertha-Boss Preetz zur Roten Karte für Rekik: "Lewandowski hat den sterbenden Schwan gespielt"
"Hoffe Lewandowski bekommt im nächsten Spiel wirklich mal nen jochbeinbruch.
24.02.2019, 01:09 Uhr - 43 Kommentare