Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 757 | Beiträge: 184
Von: diddoff
20.03.2013 | 2608 Aufrufe | 6 Kommentare | 8 Bewertungen Ø 8.5
Marcus Smart -
Das Beste aus zwei Welten
Die March Madness steht vor der Tür und bietet einen Blick auf die zukünftigen NBA Talente, wie OSUs Marcus Smart.
Als dritter der renommierten Big 12 Conference und auf Platz 17 des Landes starten die Oklahoma State Cowboys in die March Madness 2013. Es ist die erste Teilnahme seit 2010, als für das Team um den heutigen Houston Rocket James Anderson bereits nach einem Spiel Schluss war.
Dieses Jahr werden den "Pokes" Chancen eingeräumt, das erste Mal seit 2005 mehr als nur zwei Runden zu überstehen. Der Hauptgrund für den Wandel von 15 Siegen in der letzten und 24 Siegen in dieser Saison ist die klare defensive Philosophie von Head Coach Travis Ford. Aggressiv verteidigen, Ballverluste erzwingen, schnell umschalten. So steht es im Lehrbuch.
Um diesen Plan umzusetzen, konnte Ford vor der Saison mit Marcus Smart aus dem südlichen Nachbarstaat Texas einen idealen Freshman gewinnen.

Der 19 jährige Smart kombiniert den Rahmen von Dwyane Wade mit dem Einsatzwillen eines Gerald Wallace zu einem extrem kräftigen Combo Guard, der die meisten Gegenspieler der NCAA ratlos zurücklässt.
Anders als viele andere Kandidaten des kommenden Draft glänzt er jedoch mehr in der Defensive, als in der Offensive. So macht er seine Anfälligkeit für Turnover und seinen sehr wackeligen Wurf durch vollen Einsatz und Furchtlosigkeit wett. Mit diesen Eigenschaften erinnert Smart ein wenig an den heutigen Grizzly Tony Allen, einen der besten Spieler, die die Schule in den letzten 10 Jahren gesehen hat. Allen führte die Cowboys 2004 mit ähnlicher Leidenschaft in das Final Four des NCAA Tournaments.
Seine Fähigkeiten in der Verteidigung gegen ballführende Spieler, seine Bereitschaft - trotz Ausnahmestellung im Team - Offensivfouls zu ziehen und mit den ganz schweren Jungs um Rebounds zu kämpfen haben dem Texaner von Tag 1 an großen Respekt auf dem Campus gebracht. So schwärmen nicht nur ESPNs Kommentatoren bei Spielen der Cowboys über Smart, für den Freshman hagelte es zuletzt auch Auszeichnungen en masse. Unter anderem trat er als "Big 12 Player of the Year" in die Fußstapfen von Blake Griffin, Michael Beasley und Kevin Durant und wurde von den Basketball-Journalisten zum besten Freshman des Landes gewählt.

Dabei war Smart keines dieser aggressiv umworbenen Talente, bei denen es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie in die NBA gedraftet werden und ihren ersten Schuhvertrag unterschreiben. Zwar fand man ihn im Sommer auf Platz 10 der besten College Neulinge, jedoch gab es einige Zweifel an seinem Wurf und seiner optimalen Position.
Diese Zweifel waren schon nach einigen Wochen in Stillwater vergessen. Der Guard tat genau das, was er zuvor in Texas tat: attackieren, kämpfen und gewinnen.
In den beiden Jahren zuvor führte er die "Marcus High School" in Flower Mound zum Titel des besten Teams des Staates. Flower Mound gilt als eine der besseren und sicheren Gegenden im Norden des Staates, in der sich vorwiegend Bilderbuchfamilien niederlassen.

Die Familienverhältnisse, in denen Smart jedoch selbst aufwuchs, sind eher Stoff von dramatischen Hollywoodstreifen. Die erste Station seiner wilden Jugend war nicht das besinnliche Flower Mound, sondern das raue South Dallas. Das einzige, was hier in seinem Leben stabil war, war seine krisengetestete Familie. Mutter Camelia lebt seit 20 Jahren mit nur einer Niere und muss drei Mal wöchentlich zur Dialyse. Stiefbruder Todd starb nach 18 Jahren Kampf an Lungenkrebs. Bruder Michael konnte der Verlockung des schnellen Geldes nicht widerstehen und dealte für eine Straßengang.
Umgeben von Waffen, Drogen und Gewalt war auch der 12jährige Marcus kein Chorknabe. Zusammen mit seinen Freunden zog er regelmäßig mit Steinen bewaffnet durch die Hochhäuserschluchten der Stadt und suchte nach lebenden Zielen. Eines Tages ging dieses zweifelhafte Hobby nach hinten los, als sie ein Gangmitglied bewarfen und dieses nicht zögerte, auf die Halbstarken zu schießen. Smart und seine Freunde kamen mit dem Schrecken davon.
Eines Tages lief sein Temperament über das Ufer, als er in der Schule in einen wüsten Streit geriet und für 30 Tage auf eine Schule für Härtefälle verwiesen wurde. In diesem Monat, die Smart mit einem Gefängnisaufenthalt verglich, öffneten sich seine Augen langsam. Zusammen mit seiner Familie zog er raus aus dem Sumpf South Dallas und rein in die Idylle Flower Mounds. In dem sicheren Umfeld bekam er seine Wut in den Griff, musste sich Disziplin aneignen und dominierte den Basketball in Texas zusammen mit Phil Forte, seinem besten Freund von Sommer-Turnieren.

Mit eben jenem Forte wechselte Smart im vergangenen Sommer nach Stillwater ins beschauliche Oklahoma. Hier machten ihn seine Energie und sein Temperament zu einem der besten College Basketballspieler des Landes.
Im NCAA Tournament ist Oklahoma State dank zweier NBA Talente (Smart und Sophomore LeBryan Nash) und starker Team Defense eine Wildcard. Das Komitee setzte die Cowboys als #5 Seed in die Midwest Region, wo gleich in Runde 1 mit den Oregon Ducks ein ungünstiges Matchup mit viel Erfahrung und starken Big Men wartet.
Unabhängig davon, wie weit die Reise im März geht, wird die nächste Station für Smart wohl die NBA sein. Den klaren Schwächen Turnoveranfälligkeit und des unsicheren Distanzwurfes zum Trotz wird der Combo Guard als Top 5 Pick für den kommenden Draft gehandelt.
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Jack_Luther_Kon
22.03.2013 | 01:14 Uhr
2
0
22.03.2013 | 01:14 Uhr
0
Oregon hat gewonnen ;D
2
Messerjocke
21.03.2013 | 21:25 Uhr
0
0
21.03.2013 | 21:25 Uhr
0
Klasse Blog, klasse Spieler!

Auch für mich ist er ein ganz klarer Top 5 Pick.

Heute hab ich allerdings auf Oregon gesetzt. Naja ich hoffe mein Tipp geht nicht auf!
0
mazurka
21.03.2013 | 20:05 Uhr
1
0
mazurka : 
21.03.2013 | 20:05 Uhr
0
mazurka : 
Guter Blog. Smart is sicherlich mit McLemore und Burke einer der vielversprechendsten Guards des Drafts. Scheint auch die richtige Einstellung zu haben um noch an seinen bestehenden Schwächen zu arbeiten.
Wünsche ihm, dass er zu einer gut geführten Franchise kommt und nicht in Sacramento oder Washington landet.
1
Wessilve
21.03.2013 | 16:08 Uhr
0
0
Wessilve : 
21.03.2013 | 16:08 Uhr
0
Wessilve : 
Klingt beinahe so als ob er unter Coach Carter trainieren würde
0
Voegi
MODERATOR
21.03.2013 | 14:09 Uhr
1
0
Voegi : 
21.03.2013 | 14:09 Uhr
0
Voegi : 
@fabger

here u are: http://www.spox.com/myspox/blogdetail/-my-SPOX-Inside-II,191931.html

:)
1
fabger
21.03.2013 | 01:14 Uhr
0
-2
fabger : 
21.03.2013 | 01:14 Uhr
-2
fabger : 
wtf, was ist denn mit den spoxblogs passiert. ungewohnt, aber richtig nice.

und der blog ist auch ein klarer 10er. sehe ja schon, wie du smart seit wochen auf twitter umgarnst und das auch noch völlig zurecht. einer meiner absoluten lieblingsspieler dieses jahr.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Hogan
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Argentinien hat im gleichen Zeitraum nichts erreicht und die haben fußballer
19.06.2018, 16:46 Uhr - 1125 Kommentare
Teufelsweib_
Artikel: Kolumbien - Japan 1:2: Bundesliga-Duo beschert Japan erfolgreichen WM-Start
Ich find's schade, dass James angeschlagen war. Aber: Kagawa - bester Mann!
19.06.2018, 16:46 Uhr - 17 Kommentare
LastBoyscout
Artikel: NBA Draft 2018: Der große Mock Draft der SPOX-Community
Aber zuletzt war doch gar nicht sicher, ob New Orleans ihm überhaupt nen Max
19.06.2018, 16:45 Uhr - 104 Kommentare
SofaCoach
Artikel: Größter Erfolg der Vereinsgeschichte! Washington Capitals triumphieren gegen Vegas Golden Knights
Und schon gehen Hoffman und ein 7th Round Pick fuer einen 4th, 5th und 2019
19.06.2018, 16:41 Uhr - 90 Kommentare
reudigerRüdiger
Artikel: BVB-News und -Gerüchte: Celtic-Stürmer Moussa Dembele im Dortmunder Visier?
Der Emmentaler ist schon reif genug, um ihn jetzt schon zu servieren. Eine L
19.06.2018, 16:39 Uhr - 62 Kommentare
RainerRauffmann
Artikel: DFB-PK mit Manuel Neuer nach Mexiko-Spiel: "Mut und Vertrauen hat gefehlt"
"Auch wenn wir nicht darauf vorbereitet wären, haben wir genügend Führungssp
19.06.2018, 16:35 Uhr - 35 Kommentare
JimSteak
Artikel:
Ein wenig Pech mit dem Schiri oder dem Pfosten oder ein glückliches Tor der
19.06.2018, 16:31 Uhr - 7 Kommentare
Droggiestyle
Artikel: DFB-Team -News: Lothar Matthäus kritisiert Özil: "Keine Freude, kein Herz"
14% gewonnene Zweikämpfe gegen Mexiko :-G :-G das ist so geil
19.06.2018, 16:30 Uhr - 157 Kommentare
nischt_is
Artikel:
ich kann mit bei der Steuer Affäre gut vorstellen, dass sein findiger Berate
19.06.2018, 16:28 Uhr - 17 Kommentare
DonFatal
Artikel: FC Bayern-News und Gerüchte: Kommt Hoffenheims Kramaric nach München?
Wenn Kramaric auch noch kommt, hat man Hoffenheim schön gerupft.
19.06.2018, 16:26 Uhr - 11 Kommentare