Edition: Suche...
WWE @ Spox


Gründer: Biedel | Mitglieder: 350 | Beiträge: 118
Von: AbraKagawa
19.12.2017 | 778 Aufrufe | 1 Kommentare | 0 Bewertungen Ø 0.0
Die zweiten WWE@Spox Slammy Awards
Das Beste aus 2017
Ihr seid wieder an der Reihe! Ihr habt es in der Hand! Wer nimmt diese Jahr die begehrten Trophäen mit nach Hause?

Einen wunderschönen Rusev-Day miteinander! Das Jahr neigt sich tatsächlich schon wieder dem Ende und wie schon im Vorjahr präsentieren euch BadNews, White_Buffalo und meine Wenigkeit verschiedenste Kategorien, unsere Tipps und lassen euch dann über die zweiten Titelträger der WWE@Spox Slammy Awards abstimmen. Dimmt das Licht, Trommelwirbel, Anzug an und lasst uns wenig überraschend loslegen mit...

Kategorie #1:

Aufsteiger des Jahres

Die Nominierten: Braun Strowman, Elias, Jason Jordan, Samoa Joe, Enzo Amore, Neville, Breezango, Bobby Roode, Carmella, Jinder Mahal, Shinsuke Nakamura, Aleister Black, Kairi Sane, The Velveteen Dream.

BadNews: Jedes Jahr gibt es die Überraschungen und Aufsteiger der Roster. Auch heuer ist die Anzahl wieder überwältigend, sieht man sich die Nominierten an. Einige, wie Strowman, sind nun schon seit längerem auf dem aufsteigenden Ast, andere hatte man nicht auf der Rechnung (Jason Jordan). Die lieblos gebookte Cruiserweight-Division hat es dagegen geschafft zwei Stars zu kreieren (und Austin Aries). Aufsteiger des Jahres kann aber nur der Mann werden, dessen Karriere in ungeahnte Höhen gepusht wurde: Jinder Mahal. Bis zu Wrestlemania als Jobber behandelt, wurde er kurz darauf WWE Champion und durfte den Titel 170 Tage halten. Wieso Jinder Champ wurde, sei dahingestellt, die Expansion im Indischen Sektor hat damit ganz gewiss etwas zu tun, ABER Mahal und seine Entourage waren unterhaltsam und eine Weile lang wirklich glaubwürdig! Wenn genug Zeit in sinnvolles Booking investiert wird, bleibt der Maharaja auch im neuen Jahr in der Smackdown-Uppercard.

Tipp AbraKagawa: Jinder Mahal

Tipp White_Buffalo: Jinder Mahal

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #2:

Event des Jahres

Die Nominierten: TakeOver: San Antonio, Royal Rumble, Elimination Chamber, Fastlane, TakeOver: Orlando, WrestleMania 33, TakeOver: Chicago, Payback, Backlash, Extreme Rules, Money in the Bank, Great Balls of Fire, Battleground, Takeover: Brooklyn III, SummerSlam, Mae Young Classic, No Mercy, Hell in a Cell, TLC: Tables, Ladders and Chairs, Takeover: War Games, Survivor Series, Clash of Champions.

AbraKagawa: Auch in diesem Jahr kann diese Kategorie eigentlich nur über die Events des sogenannten Unterbau entschieden werden. NXT liefert und das in einem Rhythmus, dass man Angst bekommen könnte. Klar es gab auch andere guten Events. Elimination Chamber war gut, auch Great Balls of Fire oder das Mae Young Classic. Aber am Ende des Tages ist es WWEs Entwicklungsliga, die den Lesnars, den Styles und den Cenas die Show gestohlen hat. Mein Favorit ist unser November-Event Takeover: War Games, was, hätte man Gargano vs. Dunne statt Sullivan vs. Ohno auf die Card gepackt, das vielleicht beste Takeover in der Geschichte hätte werden können. Aleister Black gegen the Velveteen Dream? Showstealer! Das Damen-Titel Match? Wild, kurzweilig, simpel NXT. Almas gegen McIntyre komplett positiv überrascht und das Main Event eins der besten Matches des Jahres! Geht für mich in dieser Abstimmung kein Weg dran vorbei.

Tipp BadNews: NXT TakeOver: Chicago

Tipp White_Buffalo: NXT TakeOver: War Games

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #3:

Der Schocker des Jahres

Die Nominierten: Hardy-Boyz Comeback (WrestleMania), Kurt Angle wird neuer General Manager (RAW), Braun Strowman schmeißt einen Krankenwagen um (RAW), Tommaso Ciampa beendet #DIY (Takeover: Chicago), Jinder Mahal wird WWE Champion (Backlash), Roman Reigns killt Braun Strowman (Great Balls of Fire), Baron Corbin casht ein und verliert (SmackDown), Matt Hardy is woken (RAW).

White_Buffalo: Als Fan von #DIY wäre Tommaso Ciampas Attacke auf seinen besten Freund Johnny Gargano naheliegend, aber auch hier bin ich beim Modern Day Maharaja. Wenn ein Jobber mit nicht einmal zehn Siegen im Jahr bis zu diesem Zeitpunkt zum Champion wird, ist das potenzielle Spoiler hin oder her natürlich ein Schocker. Daher ganz klar: Jinder Mahal wird WWE Champion.

Tipp AbraKagawa: Jinder Mahal wird WWE Champion

Tipp BadNews: Jinder Mahal wird WWE Champion

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #4:

Der am schlechtesten gebookte Superstar des Jahres

Die Nominierten: Bayley, Bray Wyatt, Jason Jordan, Karl Anderson & Luke Gallows, Roman Reigns, The Ascension, Becky Lynch, Dolph Ziggler, Jinder Mahal, Rusev, Shinsuke Nakamura, Tye Dillinger, Hideo Itami.

BadNews: Lasst die Trauerspiele beginnen Die Leute auf der Liste sind (zumindest teilweise) mit genug Talent für mehrere Wrestler gesegnet. Auf der Liste sind natürlich die jährlichen Ziggler und Wyatt zu finden Unglaublich, dass man es immer noch nicht geschafft hat aus den beiden etwas rauszuholen. Meine Favoriten für den Sieg in dieser Kategorie (keiner will den Sieg, ich weiss) sind die beiden Japaner und der Bulgare. Während man bei Rusev offenbar langsam die Kurve kriegt (Stichwort Rusev Day), war Itami wieder mal auf der Verletztenliste zu finden. Jetzt bekommt er aber einen Neustart bei 205 Live, nach dem Motto: Neuer Start, neues Glück. Meine Wahl fällt auf einen (Fast) Main Eventer: Shinsuke Nakamura. In NXT meist recht gut gebookt, kommt sein bisheriger Main-Roster-Run nicht ansatzweise an diese Zeiten heran, von der Zeit bei New Japan gar nicht zu sprechen. Er ist immer mit dabei, wenn es bei Smackdown um etwas geht, ist aber nie im Mittelpunkt. Wenn man den Mann nur richtig bookt, ruft er sein immenses Potential ab und wird ein Megastar. Hätte, hätte, Fahrradkette

P.S: Positiv an der Liste ist, dass Cesaro dieses Jahr kein Kandidat war!

Tipp AbraKagawa: Karl Anderson & Luke Gallows

Tipp White_Buffalo: Becky Lynch

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #5:

Match des Jahres

Die Nominierten:

AJ Styles vs. John Cena (WWE Championship Match) (Royal Rumble), AJ Styles vs. Baron Corbin vs. Bray Wyatt vs. Dean Ambrose vs. John Cena vs. The Miz (Elimination Chamber Match um die WWE Championship) (Elimination Chamber), Authors of Pain vs. The Revival vs. #DIY (Elimination Match um die NXT Tag Team Championship) (NXT TakeOver: Orlando), Pete Dunne vs. Tyler Bate (WWE U.K. Championship Match) (NXT TakeOver: Chicago), Authors of Pain vs. #DIY (Ladder Match um die NXT Tag Team Championship) (NXT TakeOver: Chicago), Bray Wyatt vs. Finn Balor vs. Roman Reigns vs. Samoa Joe vs. Seth Rollins (Extreme Rules), Braun Strowman vs. Brock Lesnar vs. Roman Reigns vs. Samoa Joe (Universal Championship Match) (SummerSlam), The Usos vs. The New Day (Hell in a Cell Match um die SmackDown Tag Team Championship) (Hell in a Cell), Kevin Owens vs. Shane McMahon (Hell in a Cell Match) (Hell in a Cell), Dean Ambrose & Seth Rollins vs. Sheamus & Cesaro (RAW Tag Team Championship) (No Mercy), Aleister Black vs. the Velveteen Dream (NXT Takeover: War Games), The Undisputed Era vs. SAnitY vs. Authors of Pain & Roderick Strong (War Games Match) (NXT Takeover: War Games), AJ Styles vs. Brock Lesnar (Champion vs. Champion) (Survivor Series), AJ Styles vs. Finn Balor (TLC).

AbraKagawa: Meine absolute Lieblingskategorie und was für eine imposante Auflistung toller Matches und trotzdem wird der ein oder andere bestimmt eins vermissen. Ich sag es immer wieder, wir haben das vom rein technischen Standpunkt aus gesehen, das aktuell beste Roster überhaupt. Daher sind die vielen tollen Matches nur logisch und folgerichtig. Aber ich glaube auch hier, wird das kleine NXT wieder den Sieg holen und dem Main Roster in den Hintern treten, denn ich schwanke zwischen dem War Games Match, dem Tag Team 3 Way in Orlando und dem U.K. Championship Match. Rein aus dem Bauch raus also mein Tipp: Pete Dunne vs. Tyler Bate bei TakeOver: Chicago!

Tipp BadNews: The Usos vs. The New Day (Hell in a Cell Match um die SmackDown Tag Team Championship) (Hell in a Cell)

Tipp White_Buffalo: Authors of Pain vs. The Revival vs. #DIY (NXT TakeOver: Orlando)

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #6:

Tag Team/Stable des Jahres

Die Nominierten: The Shield, Sheamus & Cesaro, Breezango, The New Day, The Usos, Kevin Owens & Sami Zayn, The Undisputed Era, SAnitY, Authors of Pain.

White_Buffalo: Hier führt für mich kein Weg an Sheamus & Cesaro vorbei! Endlich hat es die WWE einmal geschafft, ein Tag Team wirklich gut aufzubauen und beide haben untermauert, dass sie nicht nur eine gute Chemie als Gegner haben, sondern auch als Team absolut zu überzeugen wissen. Ich hoffe auf ein längeres bestehen von The Bar.

Tipp AbraKagawa: The Usos

Tipp BadNews: The Usos

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #7:

Superstar des Jahres (w)

Die Nominierten: Alexa Bliss, Asuka, Bayley, Nia Jax, Sasha Banks, Carmella, Charlotte, Naomi, Ember Moon, Kairi Sane.

BadNews: Die Damen sind mittlerweile in allen Shows nicht mehr nur Nebendarstellerinnen. Ob Goddess, Pirate Princess, oder Queen, sie zählen zum Highlight jeder Show. Doch in diesem Jahr sticht eine junge Dame heraus: Alexa Bliss. Seit letztem Dezember hat sie vier Titel gewonnen (je 2x Raw und Smackdown), kombiniert war sie so über 330 Tage Champion! Mit ihrer Performance hat sie die Smackdown-Womens-Division mehrheitlich alleine geprägt, wurde darauf zu Raw getradet und hatte bei ihrem Debüt den grössten Pop des Abends. Auch beim roten Brand ist sie der Mittelpunkt der Division, weswegen es die Goddess of WWE verdient hätte Superstar des Jahres zu werden.

Tipp AbraKagawa: Alexa Bliss

Tipp White_Buffalo: Alexa Bliss

Hier gehts zur Abstimmung!

Kategorie #8:

Superstar des Jahres (m)

Die Nominierten: Braun Strowman, Brock Lesnar, Roman Reigns, Samoa Joe, The Miz, Enzo Amore, Neville, AJ Styles, Bobby Roode, Jinder Mahal, Kevin Owens, Randy Orton, Shinsuke Nakamura, Aleister Black, Drew McIntyre.

White_Buffalo: Ich würde es The Miz gönnen, da der Mann die Midcard gefühlt seit Jahren trägt, aber ich fürchte, dass ich, wenn ich für Miz stimme, mich dann auf der Schulter des Superstars wiederfinde, der hier zweifellos den Sieg verdient hat und anschließend mit einem lauten BRAAAAUUUUNNN! per Running Powerslam auf die Matte geklatscht werde. Wenn er auch nicht der Aufsteiger des Jahres ist, der Superstar des Jahres ist eindeutig Braun Strowman.

Tipp AbraKagawa: Braun Strowman

Tipp BadNews: The Miz

Hier gehts zur Abstimmung!

Und nun mögen die Abstimmungen beginnen! Wählt euren Favoriten zum Sieg und haut ordentlich in die Tasten, wenn euch der Blog gefallen oder nicht gefallen hat und lasst es uns in den Kommentaren wissen. Die Abstimmung endet am 02.01.2018 um 20.00 Uhr und die Auswertung findet ihr dann an gleicher Stelle! Und abschließend natürlich einen guten Rutsch, lasst es krachen und wir sehen uns 2018 wieder!

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Kunikunde
21.12.2017 | 16:02 Uhr
0
0
Kunikunde : 
21.12.2017 | 16:02 Uhr
0
Kunikunde : 
Das ganze führt einem echt vor Augen, wie wenig immer heraussticht.

Ich geh mal kurz auf nen paar Sachen ein, die mir aufgefallen sind:
"Die Damen sind mittlerweile in allen Shows nicht mehr nur Nebendarstellerinnen. Ob Goddess, Pirate Princess, oder Queen, sie zählen zum Highlight jeder Show. Doch in diesem Jahr sticht eine junge Dame heraus: Alexa Bliss"
Ich finde, die Zeiten, in denen man sich auf die Frauen gefreut hat, sind schon lange wieder vorbei. Wie lange ist es denn her, dass sich Sasha und Charlotte einen richtigen Krieg um den Titel geliefert haben? Und Bliss? So direkt könnte ich nicht mehr genau sagen, was seit dem grauenvollen Kendo-Stick-Match gegen Bayley passiert ist, außer, dass Banks mal kurz den Titel hatte.
Die Frauen haben mMn. komplett die Relevanz verloren. Bezeichnend ist in diesem jahr auch Nia. Total dominant aufgebaut, aber jetzt seit Monaten auf dem Weg, nurnoch eine von vielen zu werden (und auf den Payoff mit Enzo bin ich echt nicht gespannt).

Generell finde ich die beiden "Superstar" Abstimmungen echt schwer. Es braucht sowohl gute Matches, als auch eine gescheite Story mit guten Promos. Und somit scheiden quasi 100% der Beteiligten aus, weil fast nie alles passt: Eine seltene Ausnahme für eine gute Story/Fehde war Joe/Lesnar, und auch die KO/Zayn vs. Shane/Vince hat nen tolles Potenzial (die Kategorie der "Fehde des Jahres" fehlt mir hier irgendwie).
Bei den Tag-Teams wie den Usos sind immerhin die Matches gut, aber dort fehlt halt jegliche Story.

Und mit Jinder fange ich jetzt erst gar nicht an, dafür sind nämlich nicht mehr genug Zeichen verfügbar.


Generell kann man sich wie jedes Jahr über vieles aufregen, aber immerhin liefern die Takeover immer wieder ab, sodass die Wochenenden bei den Big4/5 halbwegs gerettet werden können.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Matan
Artikel: NBA News: Alle Gerüchte, Infos, Transfers und Trades bei Rund um die NBA
Hab gegessen habibi :-g
18.07.2018, 19:08 Uhr - 417 Kommentare
UefaIona
Artikel: Chelseas Thibaut Courtois vor Wechsel zu Real Madrid
Nach dem ersten Spiel erklärt ElGringo Courtois dann zum besten Keeper der W
18.07.2018, 19:07 Uhr - 57 Kommentare
Mops125
Artikel: Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball
Moin:-W sehr überraschend hat sich Aron Johansson verletzt:-S
18.07.2018, 19:06 Uhr - 1192 Kommentare
ohcsoy
Artikel: Daniel Didavi ist zurück beim VfB Stuttgart: Wackeliger Stabilisator
Ich würde mich jetzt nicht als Außenstehender bezeichen. Man liest es in For
18.07.2018, 19:05 Uhr - 19 Kommentare
Dynamite
Artikel: Borussia Dortmund in der Kaderanalyse: Was tut sich auf der BVB-Baustelle?
Wenn es sachlich zugeht,weißt du ja,kommen wir beide sehr gut miteinander au
18.07.2018, 18:56 Uhr - 130 Kommentare
Tupac1971
Artikel:
Wenns hilft
18.07.2018, 18:52 Uhr - 4 Kommentare
revilo0968
Artikel:
Was hätte der ohne koksen alles erreichen können...schade
18.07.2018, 18:50 Uhr - 1 Kommentare
elbonito
Artikel: Tour de France - 11. Etappe: Heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen
Salbutamol ist in Grenzen absolut legal. Froome hätte man den Vuelta Sieg ab
18.07.2018, 18:43 Uhr - 366 Kommentare
Heuristiker
Artikel: BVB-News und -Gerüchte: Lucien Favre nennt Verantwortlichen einen weiteren Wunschspieler
Favre nennt einen Spieler und das auch noch beim Namen? Glaub ich im Leben n
18.07.2018, 18:39 Uhr - 87 Kommentare