Edition: Suche...
04.09.2011 um 02:50 Uhr
Das Solbakken-System - Teil 1
Auch wenn es schon den ein oder anderen Blog zu der Taktik von Stale Solbakken geben mag, möchte ich trotzdem auch selber nochmal meinen Senf dazu geben und meine ganz persönliche Sicht auf die Dinge darlegen. Ich bin bei weitem kein Taktik-Experte, da gibt es mit großer Sicherheit andere, die in dem ein oder anderen Bereich dieses Themas deutlich tiefgründiger werden gehen können. Vielleicht werde ich auch das ein oder andere vielleicht auch selber falsch verstanden haben, aber dies hier ist ein Versuch der Aanalyse anhand der Spiele und Trainingseinheiten, die ich in diesem Jahr gesehen habe.

Zu Beginn seiner Amtszeit griff die Kölner Presse besonders gerne die taktischen Vorlieben Solbakkens auf, gingen dabei aber natürlich nicht tiefer in die Materie und ließen dabei (klar, ist halt Boulevard) natürlich auch außen vor zu warnen, dass das einstudieren des System auch seine Zeit brauch und das Misserfolge zu Beginn zu erwarten sind.

Seine Grundformation ist das klassische 4-4-2, das in der Defensive, wenn man so will zu einer Art 4-6-0 oder 4-5-1 und in der offensiven Bewegung zum 2-4-4 wird.

Grundaufstellung:

------------------ x ----------------------
------------ x ----------------------------
-------------------------------------------
----x ----------------------------- x -----
-------------------------------------------
------------- x --------- x ---------------
-------------------------------------------
---- x -------- x -------- x ------ x -----
-------------------------------------------
-------------------- x --------------------

Defensive Grundausrichtung:

-------------------------- x --------------
------------------ x ----------------------
------- x ----- x ----- x ------ x --------
------- x ----- x ----- x ------ x --------
-------------------------------------------
-------------------- x --------------------

Offensive Grundausrichtung:

-------------------- x --------------------
--- x ------- x ------------------- x -----
-------------------------------------------
---- x ------- x --------- x ------ x -----
-------------------------------------------
--------------- x -------- x --------------
-------------------------------------------
-------------------- x --------------------

Die beiden Viererketten bilden ein extrem enges Netz und auch die Stürmer rücken in der defensiven Ausrichtung ein ums andere Mal in die Mittelfeldreihe mit ein. So steht die Mittelfeld-Reihe zum Beispiel, verglichen mit einer normalen Spielweise, relativ normal kurz vor/nach der Mittellinie. Die Abwehrreihe dagegen rückt relativ nah heran und steht unglaublich hoch. Teilweise kommt es zu Situationen, wo die Viererkette quasi schon an der Mittellinie kratzt und deswegen ist es wichtig, dass jeder seine Aufgabe kennt und auch ordentlich ausführt, eine Schwachstelle kann das ganze System auseinanderreißen.

Hier sind wir auch gleich an einem Punkt angelangt, wo vielleicht der Unterschied zu vielen anderen Systemen liegt. Während viele andere System andere Schwachstellen hin und wieder gut auffangen können, ist es auf Grund der enormen Höhe der Abwehrreihe nahezu unverzeilich, große Fehler zu machen. Gegen Wolfsburg, Schalke und auch phasenweise gegen den HSV hat man dies sehen können. Leider hatten wir Fcler wohl auch das Pech, gerade an den ersten Spielagen Gegner zu bekommen, die die individuelle Klasse haben, dies auch ausnutzen zu können.

Warum ist dieses hohe stehen für Angriffssituationen sehr geeignet? Ganz einfach, weil in beinahe direkter Tornähe schon enormer Druck auf den Ball ausgübt wird. Gewinnt man den Ball in der gegnerischen Hälfte müssen nicht erst noch Spieler nachrücken, quasi sechs Leute (Novakovic, Podolski, Peszko, Chihi, Riether, Lanig) sind direkt am Ort des Geschehens und können gegen einen ungeordneten Gegner Angriffe fahren. Hinzu kommen die im System von Solbakken sehr offensiv geprägten Außenverteidiger, die sich auch in Windeseile in die Offensive einschalten können.

Wird der Ball nach einem offensiven Vorstoß verloren gilt es sofort wieder auf seine Position zu kommen und das Netz zu bilden. Wer desöfteren beim Training ist, der sieht wie Stale das auch immr wieder einüben lässt. Offensive Vorstöße und das direkte Orientieren auf die Ausgangsposition stand in den ersten Traininingstagen am Geißbockheim fast täglich auf dem Programm. Auch jetzt noch findet diese Einheit an vielen Tagen in der Woche ihren Platz im Trainingsprogramm. Den Spielern scheint dieses Training zu gefallen, kommen sie so oft mit dem Ball in Kontakt. Ich meine auch ausgemacht zu haben, dass die reinen Taktikübungen (ohne Ball) vom Team viel besser und intensiver angenommen werden, ganz einfach weil sie wissen, dass sie es brauchen werden. Niemand wird im Training gerne vor versammelter Mannschaft, Medien und Fans angeraunzt – und dieses Raunzen hat Solbakken drauf, Chihi hat es das ein oder andere Mal erleben dürfen zu Beginn.

Wann ist das hohe Stehen eher schlecht und woran richtet sich die Höhe? Wie hoch der FC insgesamt stehen wird, hängt meiner Meinung nach in erster Linie von zwei Faktoren ab.
- Wie schnell sind die beiden offensiven Außenspieler des Gegners im Vergleich zu unseren defensiven Außenspielern und
- was für eine Qualität haben die Diagonalpässe der gegnerischen Außenverteidiger und Sechser.

Gegen Bayern und deren Robbery, sollten sie denn auch mal beide spielen, würde das hohe Stehen wohl tödlich sein, da werden wir defensiver agieren müssen, ganze einfach, weil Brecko und Andrezinho und auf der anderen Seite Eichner und Jemal die Grundschnelligkeit fehlt.

--> Hier lang zu Teil 2

--> Hier lang zu Teil 3

Diskussionen am besten in Teil 3.
Aufrufe: 5770 | Kommentare: 0 | Bewertungen: 5 | Erstellt:04.09.2011
ø 6.2
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
PG_13
Artikel: Tour de France 2019: Die 15. Etappe heute im LIVE-TICKER
Da sieht man mal wie sehr es auch auf die Form ankommt
21.07.2019, 14:50 Uhr - 147 Kommentare
SlimThugga
Artikel: NBA-News: San Antonio Spurs nach Morris-Deal "angepisst" von den New York Knicks
Falls er sich verletzt hat er sich extrem verzockt. Als schlau würde ich den
21.07.2019, 14:45 Uhr - 23 Kommentare
fussballpassion
Artikel: FC Bayern: Rummenigge kontert Guardiola nach Sane-Statement
ach diego.. wie ein parasit unter den bayern-artikel.. feiere dich hart :-G
21.07.2019, 14:45 Uhr - 60 Kommentare
Trafalgar
Artikel: Real Madrid - Berater von Gareth Bale schießt gegen Zinedine Zidane
Plant Real tatsächlich ein ballbesitzorientiertes System?____ nein. warum au
21.07.2019, 14:43 Uhr - 75 Kommentare
OB_S04
Artikel: FC Bayern - Julian Draxler über den FCB: "Für mich ist das Thema nicht vorhanden"
Draxler sagt jedes Transferfenster 27 mal das er nicht wechseln wird. Ist ja
21.07.2019, 14:40 Uhr - 25 Kommentare
xsehu
Artikel: FC Bayern - Real Madrid 3:1: Statement mit Schönheitsfehlern
ich hab für die Saison in Erinnerung, dass Kroos als Alonso Nachfolger gehol
21.07.2019, 14:38 Uhr - 142 Kommentare
OB_S04
Artikel: EU-Richtlinie bedroht Kunstrasenplätze - Seehofer fordert Übergangsfrist
ich persönlich mag die kunstrasenplätze mit Sand statt Granulat eh viel lieb
21.07.2019, 14:29 Uhr - 6 Kommentare
VUVUZELA_
Artikel:
Das Spiel gegen Real, war schon eine ansprechende Leistung. Bei Sanches s
21.07.2019, 14:25 Uhr - 2 Kommentare
PG_13
Artikel: Tour de France - 14. Etappe: Buchmann grandios - Pinot gewinnt auf dem Tourmalet
@Puyol kein Problem, hoffe das stimmt dann so ungefähr
21.07.2019, 14:12 Uhr - 90 Kommentare