RAW: Ronda Rousey wählt Stephanie McMahon als Gegnerin für Wrestlemania

SID
Dienstag, 06.03.2018 | 09:17 Uhr
RAW: Ronda Rousey wählt Stephanie McMahon als Gegnerin für Wrestlemania.

Ronda Rousey hat ihren Gegner für Wrestlemania gefunden. Bei RAW bekam Stephanie McMahon bereits einen Vorgeschmack. John Cena gewann gegen Goldust, Braun Strowman durfte einmal mehr randalieren.

- Kurt Angle gibt Wrestlemania-Match von Ronda Rousey bekannt

Direkt zum Start der Show in Milwaukee sollte die große Bombe des Abends platzen. Kurt Angle und Ronda Rousey standen gemeinsam mit Stephanie McMahon im Ring. Rousey wurde befragt, welchen Gegner sie gemäß ihres Vertrages auswählen würde.

Sie wählte Stephanie, die die im Vertrag vereinbarten Bedingungen erfüllt. Daraufhin kam Triple H zum Ring, der kurzerhand von Angle in das Match eingebunden wurde: Bei Wrestlemania heißt es Rousey & Angle vs. McMahon & Triple H.

Im Anschluss attackierte McMahon Angle, Rousey fing die Ohrfeige aber ab. Daraufhin griff Triple H Angle an und landete nach kurzem Kampf im Angle Lock. Rousey nahm zudem McMahon auf die Schultern und ließ sie auf die Matte krachen.

- Asuka besiegt Nia Jax

- Cesaro & Sheamus besiegen The Revival

- John Cena besiegt Goldust

Bei RAW wollte Cena eigentlich einer Attacke vor dem Titelkampf bei Fastlane um den Gürtel von AJ Styles entgehen. Die Pläne des Superstars wurden allerdings von Goldust durchkreuzt, der ein Match forderte.

Erstmals in der WWE-Geschichte standen sich somit beide Kontrahenten gegenüber und lieferten sich ein kurzes Match. Cena konnte sich gegen sämtlichen unfairen Maßnahmen Goldusts behaupten und fuhr den Sieg ein.

- Bailey besiegt Mandy Rose

Im Kampf gegen Mandy Rose war natürlich mit einem Eingreifen von Absolution zu rechnen. Doch The Huggable One erwehrte sich den Angriffen von Rose, Paige und Sonya Deville und gewann das Match.

Im Anschluss wurde sie allerdings von der Überzahl überwältigt und zu Boden gerungen. Daraufhin kam Sasha Banks zum Ring und befreite Bayley aus der Attacke. Nach den Ereignissen von Elimination Chamber lehnte Bayley die Hilfe aber ab.

- Braun Strowman besiegt Elias

Als die Ringsprecherin Elias ankündigte, richteten sich die Scheinwerfen auf den Ring. Dort saß allerdings nicht wie üblich Elias, sondern der Hocker war leer. Der Superstar flüchtete gerade aus der Halle.

Als er mit dem Auto wegfahren wollte, wurde er von Braun Strowman aufgehalten, der die Hinterräder blockierte. Er verfolgte Elias bis zurück in die Halle und verprügelte ihn dort nach Strich und Faden mithilfe zahlreicher Musik-Instrumente.

- Bray Wyatt besiegt Rhyno

- Finn Balor & Seth Rollins besiegen The Miz & The Mizrourage

Balor und Rollins konnten trotz einiger Uneinigkeiten den Sieg einfahren. Im Anschluss verkündete Angle, dass The Miz bei Wrestlemania in einem Triple-Threat-Match gegen Balor und Rollins seinen Intercontinental Titel verteidigen müsse.

- Roman Reigns konfrontiert Paul Heyman

Nachdem Reigns letzte Woche deutliche Worte an den nicht anwesenden Lesnar gerichtet hatte, sah sich Heyman zu einer Rechtfertigung genötigt. Als der Manager seine Rede beendet hatte, kam Reigns auf die Bühne und erklärte, dass Lesnar nächste Woche besser anwesend sei - und bereitet für einen Kampf sein müsse.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung