Tennis

Judy Murray leitet Workshop bei Nürnberger Turnier

Von tennisnet/Pressemitteilung
Judy Murray wird beim Nürnberger Versicherungscup u.a. einen Workshop leiten
© getty

Judy Murray wird zum zweiten Mal in Folge eine große Rolle im Rahmenprogramm des NÜRNBERGER Versicherungscups (20. bis 26. Mai) einnehmen. Die Mutter des ehemaligen Weltranglistenersten Andy Murray und von Doppelspezialist Jamie Murray wird einen Workshop für Trainerinnen und Jugendbetreuerinnen durchführen sowie zwei Tenniscamps für Mädchen leiten.

Judy Murray ist bekannt als humorvoller und gesellschaftskritischer Geist. Der Twitter-Account der früheren schottischen Tennis-Landesmeisterin genießt in der Filzball-Szene Kultstatus. Die 58-Jährige hat in Großbritannien unter dem Label "Miss Hits" ein erfolgreiches Programm entwickelt, das jungen Mädchen den Spaß am Tennissport vermittelt und maßgeschneiderte Trainingskurse anbietet. "Miss Hits" ist auch die Basis des Workshops am Pfingstsonntag und bei den beiden Kidscamps am Pfingstmontag auf der Anlage des 1. FC Nürnberg.

Zudem ist am Rande des WTA-Turniers am Valzner Weiher ein Talk geplant, an dem auch Barbara Rittner, Head of Women's Tennis im DTB und ehemalige Fed-Cup-Teamchefin, teilnehmen wird. "Ich freue mich schon total darauf, wieder beim NÜRNBERGER Versicherungscup dabei zu sein", sagte Murray: "Die Trainingseinheiten mit den Mädchen aus der Region haben mir letztes Jahr sehr viel Spaß gemacht. Es ist toll, dass das Turnier so vielen jungen Spielerinnen die Chance gibt, Teil eines WTA-Events zu sein, bei dem die weltbesten Stars zu sehen sind."

Reichel lobt Murray: "Eine hoch geachtete Expertin"

Für Turnierdirektorin Sandra Reichel ist Murray, die 2017 von der Queen aufgrund ihrer Verdienste bei der Förderung des Tennis-Nachwuchses den Verdienstorden Order of the British Emire (OBE) erhielt, ein "Volltreffer": "Judy ist eine herausragende Persönlichkeit im Tennissport und eine hoch geachtete Expertin. Mit welchem Engagement sie bei der Sache ist, hat sie uns schon im vergangenen Jahr gezeigt", meinte Reichel.

Die Förderung der weiblichen Talente ist seit der Premiere in Nürnberg 2013 ein wesentlicher Bestandteil der Turnierphilosophie - sowohl im Rahmenprogramm als auch bei der Vergabe der Wildcards für die Qualifikation beziehungsweise das Hauptfeld. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist ab 19. März auf der Turnierwebsite (www.nuernberger-versicherungscup.de) möglich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung