Tennis

Nummer 1 aussagekräftiger als Major-Titel

SID
Mittwoch, 25.10.2017 | 14:17 Uhr
Martina Navratilova
© getty

Für Tennis-Ikone Martina Navratilova (61) ist die Nummer-eins-Position am Jahresende höher einzustufen als ein Grand-Slam-Titel.

"Um am Ende der Saison ganz oben zu stehen, muss man besser als jeder andere sein. Um einen Slam zu gewinnen, muss man lediglich besser als sieben Spieler sein", sagte die frühere Weltranglistenerste Navratilova im Podcast "WTA Insider" am Rande des WTA-Finals der besten acht Spielerinnen in Singapur.

Für die 18-malige Major-Einzelsiegerin waren der US-Open-Triumph von Sloane Stephens (USA) und der French-Open-Coup der Lettin Jelena Ostapenko die "Überraschungen der Saison".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung