Görges mit lockerem Auftaktsieg

SID
Dienstag, 17.10.2017 | 13:34 Uhr
Julia Görges
© getty

Julia Görges hat das Achtelfinale beim WTA-Premier-Turnier in Moskau erreichte. Die an Nummer sieben gesetzte Deutsche siegte gegen Qualifikantin Polina Monova.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) hat beim WTA-Turnier in Moskau ihre Auftakthürde locker genommen. Die 28-Jährige gewann beim Kremlin Cup gegen die russische Qualifikantin Polina Monowa nach 1:16 Stunden 6:0, 6:3 und bekommt es nun mit der Kasachin Yulia Putintseva zu tun. Die an Nummer sieben gesetzte Görges ist in Moskau die einzige Deutsche im Hauptfeld.

In Luxemburg ist die erste von fünf deutschen Spielerinnen ausgeschieden. Tatjana Maria (Bad Saulgau), an Position sechs gesetzt, unterlag der britischen Qualifikantin Naomi Broady 2:6, 2:6. Am Tag zuvor hatte sich Carina Witthöft (Hamburg) ins Achtelfinale gekämpft. Am Dienstag sind zudem noch Andrea Petkovic (Darmstadt), Sabine Lisicki (Berlin) und die topgesetzte Angelique Kerber (Kiel) im Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung