Traumwoche für Kvitova

Von SID/red
Sonntag, 25.06.2017 | 17:15 Uhr
Petra Kvitova
© getty

Petra Kvitova gewinnt bei ihrem zweiten Turnier nach ihrem Comeback nach einer Messerattacke den Titel beim Rasenturnier in Birmingham.

Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova hat ihren ersten Titel seit der Messerattacke im vergangenen Dezember gewonnen. Die 27 Jahre alte Tschechin besiegte im Finale des Rasenturniers in Birmingham die Australierin Ashleigh Barty mit 4:6, 6:3, 6:2. Nach 1:49 Stunden verwandelte sie ihren ersten Matchball und feierte den 20. Turniersieg ihrer Karriere. Barty stand im dritten Satz bei 40:0 und eigenem Aufschlag kurz vor dem 3:2 und gewann dann nur noch einen Punkt.

Bei einem Überfall in ihrem Appartement war Kvitova damals an der linken Schlaghand verletzt worden. "Der Hand geht es gut. Das ist die beste Nachricht. Ich habe keine Schmerzen", sagte Kvitova, die bei den French Open in Paris ihr Comeback gegeben hatte. Birmingham war erst das zweite Turnier für die zweimalige Wimbledonsiegerin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung