Elena Vesnina amüsiert sich über „Pokal-Klau“

„Bring ihn Roger, das ist okay für mich“

Montag, 20.03.2017 | 13:44 Uhr
Elena Vesnina gewann sensationell in Indian Wells
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SoLive
WTA Birmingham: Barty -
Kvitova (Finale)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Elena Vesnina war die strahlende Sensationssiegerin in Indian Wells. In der Pressekonferenz musste die Russin ihren Pokal für Roger Federer opfern.

In Indian Wells wird seit Jahren geklotzt statt gekleckert, mit Ausnahme einer Sache. Denn es gibt nur einen echten Siegerpokal. Und so kam es zu der amüsanten Szene, dass Elena Vesnina in der Siegerpressekonferenz ihr Pokal "gestohlen" wurde. Die 30-jährige Russin, die sensationell den Titel in Indian Wells gewonnen hatte, schaute ein wenig verdutzt, als ein Offizieller ihren hart verdienten Lohn wegnahm.

"Es tut mir leid, dass ich dich unterbrechen muss, aber wir haben nur den einen. Das Männer-Finale ist bald zu Ende", klärte der Offizielle auf und fügte an, dass Vesnina später noch einen eigenen Pokal bekommen würde. Doch für die Siegerehrung steht nur eine Trophäe zur Verfügung. Vesnina nahm es mit Humor. "Bring ihn Roger, das ist okay für mich". Hier ist die amüsante Szene im Video.

Das WTA-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung