Tennis

Interwetten Match of the day: Kevin Anderson und Kei Nishikori um die Krone in Wien

Von Interwetten/tennisnet
Kei Nishikori trifft im Wien-Finale auf Kevin Anderson
© GEPA

Im Endspiel der Erste Bank Open in Wien treffen Kei Nishikori und Kevin Anderson aufeinander. Wettanbieter Interwetten präsentiert euch das "Match of the day" aus der Wiener Stadthalle.

In Wien wird es einen Prämierensieger im Jahr 2018 geben. Mit Kei Nishikori und Kevin Anderson kämpfen zwei Spieler um den Titel bei den Erste Bank Open, die zum ersten Mal im Endspiel in der Wiener Stadthalle stehen.

Vor allem Kei Nishikori präsentiert sich in Wien in toller Form und sorgte bei den heimischen Fans im Viertelfinale für Ernüchterung. Der Japaner spielte Publikumsliebling Dominic Thiem mit fantastischem Tennis an die Wand und hat nun die Chance auf seinen ersten Titel der Saison überhaupt.

Dem US-Open-Halbfinalist steht dabei Kevin Anderson im Weg, der sich ebenfalls sichtlich wohl in der Wiener Stadthalle fühlt. Der Aufschlagriese setzte sich im Semifinale gegen einen stark spielenden Fernando Verdasco durch und will ebenfalls seinen zweiten Titel im laufenden Tennisjahr.

Anderson und Nishikori wollen nach London

Besondere Brisanz birgt das Titelmatch im Kampf um die restlichen Tickets für die ATP-Finals in London. Anderson steht derzeit auf Position sieben im Race to London, Nishikori reiht sich auf Rang zehn ein, würde mit den 500 Weltranglistenpunkten in Wien einen großen Schritt Richtung London-Quali machen.

Für Wettanbieter Interwetten.com ist Nishikori der Favorit für den Titel in Wien und gibt im "Match of the day" eine Siegquote von 1,67 für den Japaner aus. Anderson geht mit einer Quote von 2,20 ins Rennen.

Mach mit und gib hier deine Wette für deinen Favoriten ab!

Mit Interwetten könnt ihr unter anderem auch auf das exakte Ergebnis tippen, auf die Gesamtzahl der Spiele wetten oder einfach auf Special- und Handicap-Wetten setzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung