ATP: Novak Djokovic bekommt Wildcard für Rasenturnier in Queen's

Von tennisnet
Dienstag, 12.06.2018 | 15:00 Uhr
Djokovic spielt in Queen's.
© getty

Novak Djokovic hat eine Entscheidung bezüglich seiner Rasensaison getroffen. Der Serbe bekam von den Veranstaltern des ATP-Turniers im Londoner Queen's Club eine Wildcard, womit er zum ersten Mal seit acht Jahren wieder das Rasenturnier in Englands Hauptstadt spielen wird.

"Die Atmosphäre ist immer großartig, deshalb freue ich mich, wieder vor britischem Publikum zu spielen", sagte der dreifache Wimbeldon-Champion.

"Rasen ist ganz speziell. Es ist der rarste Belag, deshalb bin ich glücklich, an diesem stark besetzten Turnier teilzunehmen. Das wird eine großartige Vorbereitung auf Wimbledon."

Mit der Zusage Djokovics werden nun 17 der Top-30 der ATP-Weltrangliste in Queen's aufschlagen. Nach seinem verlorenen Viertelfinale gegen Marco Cecchinato bei den French Open hatte Djokovic eine mögliche Pause während der Rasensaison in den Raum gestellt.

"Ich kann Euch keine Antworten geben", hatte der zwölffache Grand-Slam-Sieger gesagt.

Novak Djokovic Doppel-Sieger in Queen's

Djokovic spielte zuletzt im Jahr 2010 in Queen's, als er den Doppel-Titel zusammen mit Jonathan Erlich gewonnen hatte. Durch eine Ellbogenverletzung rutschte der Serbe bis auf Position 22 in der Rangliste ab. Seine Setzung als 20. bei Roland Garros war die schlechteste seit den US Open 2006.

Neben Djokovic haben auch Stan Wawrinka, Milos Raonic, und der ebenfalls verletzungsgeplagte Andy Murray für Queen's genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung