Tennis

Rom: Fabio Fognini gegen Rafael Nadal vor Mission Impossible?

Von tennisnet
Freitag, 18.05.2018 | 09:55 Uhr
Nadal ist gegen Fognini auf der Hut.
© getty

Fabio Fognini hat mit seinem Viertelfinale beim ATP Masters in Rom ein äußerst schwieriges Match vor sich. Gegen Rafael Nadal (ab 12 Uhr im LIVETICKER) steht dem Italiener, der in seiner Hauptstadt zum ersten Mal in der Runde der letzten acht steht, ein fünffacher Turniersieger gegenüber.

Ich habe ihn bereits öfters zum Sachen Packen geschickt und ihn unglücklich gemacht", sagte Fognini nach seinem Viertelfinaleinzug am Donnerstag über Nadal. Im Jahr 2015 lag der 30-Jährige gegen den Spanier bereits mit 0:2 in Sätzen zurück, kam aber gegen den 16-fachen Major-Champion noch zurück und setzte sich durch.

"Es gibt nur wenige Worte, die ihn auf diesem Belag beschreiben", sagte Fognini. "Es wird wichtig sein, gut zu servieren, um viele frei Punkte zu bekommen."

Nadal führt im direkten Duell gegen Fognini mit 10-3 und hat die letzten fünf Duelle gewinnen können. Für den Mallorquiner geht es in Rom um die Spitze der Weltrangliste, wo er Roger Federer mit einem Turniersieg wieder ablösen könnte.

"Es wird ein Match gegen einen großartigen Spieler mit viel Talent", sagte Nadal über seinen nächsten Gegner. "Ich muss gut spielen, um im Turnier zu bleiben. Ich hoffe, dass ich dazu bereit bin, auf dem richtigen Niveau zu spielen."

Novak Djokovic erneut gegen Kei Nishikori

Etwas später muss Novak Djokovic wie schon in der ersten Runde von Madrid gegen Kei Nishikori (ab 16 Uhr im LIVETICKER) bestehen. Das Duell in der vergangenen Woche ging in zwei Sätzen an den Serben, auch wenn das Ergebnis deutlicher aussah, als das Match eigentlich verlaufen war.

"Ich versuche einfach die Energie zu nutzen, die mir die Leute hier geben", sagte Djokovic nach seinem Zweisatzsieg über Albert Ramos-Vinolas."In der Vergangenheit spielte ich immer gut in Rom, und es fühlt sich mit jedem Match besser an."

In der unteren Hälfte des Rasters kämpft Pablo Carreno Busta gegen Marin Cilic (ab 14 Uhr im LIVETICKER), während es Alexander Zverev mit David Goffin (ab 18 Uhr im LIVETICKER) zu tun bekommt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung