Die ATP-Masters-Turniere live im TV und im Livestream

Von Sky/tennsinet
Sonntag, 20.05.2018 | 00:28 Uhr
Tennis auf Sky live im TV und im Livestream
© getty

Verpasse keine Minute der ATP-Masters-1000-Serie mit unserer Übersicht. Wann läuft welches Masters-Turnier im TV oder im Livestream - hier kommt ein Überblick, welcher TV-Sender oder Steaminganbieter welches Turnier zeigt.

Der TV-Sender Sky fokussiert sich seit dem vergangenen Jahr noch mehr auf Tennis und überträgt seit 2017 alle 13 ATP-Masters-500-Turniere und die neun Masters-Events. Die Tennisfans können damit live und in HD Tennis der Spitzenklasse im TV und im Livestream verfolgen. Mit der Übertragung des Wimbledon-Turniers widmet sich Sky zusätzlich dem größten Tennisturnier der Welt.

Alle Informationen zu Tennis bei Sky für Deutschland und Österreich

Das Sky-Ticket zum Schnäppchenpreis

Die drei restlichen Grand-Slam-Turniere (Australian Open, French Open und US Open), die auf Eurosport 1 HD, Eurosport 2 HD und Eurosport360HD gezeigt werden, sind ebenfalls über Sky empfangbar. Ausgewählte Turniere der WTA-Tour können über Sport1+ HD und Eurosport verfolgt werden. Tennis satt und alles rund um einen der beliebtesten Sportarten der Welt livekönnen somit exklusiv auf Sky verfolgt werden.

Holt Euch jetzt das supergünstige 2-Monate-Supersport-Special. Erlebe die Highlights der ATP-Tour, von Rom bis Wimbledon und spart 50% und bezahlt nur 29,99,- €. Alle Infos für das Sky Ticket in Deutschlandund für Österreich.

Daneben überträgt der Streaminganbieter DAZN viele WTA-Turniere.

French Open live auf Sky

Der Showdown in Roland Garros steht an und wird von Sky live übertragen. Zudem sind die French Open auf Eurosport über das Sky-Programm empfangbar ihr verpasst keine Minute des größten Sandplatzturnieres der Welt.

Vom 21. Mai (Qualifikation) bis zum 10. Juni 2018 spielen die besten Herren und Damen der Welt um den Henkelpott in Frankreich. Natürlich ist auch der zehnmalige French-Open-Champion Rafael Nadal und die deutsche Tennis-Hoffnung Alexander Zverev mit von der Partie.

Das zweite Major des Jahres sorgt jedes Jahr für absolutes Traumtennis und findet als einzigen Grand-Slam-Turnier auf Sand statt.

Rafael Nadal - der König von Roland Garros

Nadal krönte sich in der Vorjahresausgabe zum zehnten Mal als Champion in Roland Garros und trug sich damit ein weiteres Mal in die Geschichtsbücher ein. In diesem Jahr steht nun Mission "Undécima" auf dem Aufgabenzettel des Spaniers. Dieses Vorhaben wird vor allem "Sascha" Zverev verhindern wollen.

Der 21-Jährige triumphierte beim Sandplatz-Masters in Madrid und musste sich Nadal im Finale von Rom geschlagen geben. Die Zeit für den großen Coup scheint reif zu sein und Zverev könnte das Drehbuch bei den French Open umschreiben.

Weitere Infos und die Auslosung zu den French Open erfahrt ihr natürlich bei tennisnet.com.

Alle Infos rund um den TV-Plan und wann was im Fernsehen übertragen wird erfahrt ihr hier. Die Liste wird von tennisnet wöchentlich aktualisiert.

TurnierZeitraum
French Open, Paris21. Mai bis 10. Juni 2018
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung