Tennis

ATP Sao Paolo: Sebastian Ofner übersteht Qualifikation - Miedler in Ägypten erfolgreich

Von tennisnet
Sebastian Ofner steht im Hauptbewerb von Sao Paolo.
© getty

Sebastian Ofner hat erstmals in dieser Saison ein Hauptfeld auf der ATP-Tour erreicht. Beim 250er-Turnier in Sao Paolo (ab Freitag live auf DAZN) überstand der Steirer als Topgesetzter in der Qualifikation zwei Runden. Lucas Miedler feierte währenddessen bei seinem ersten Auftritt in der neuen Saison gleich ein Erfolgserlebnis.

Ofner setzte sich am Sonntag in der Finalrunde der Quali gegen den Argentinier Pedro Cachin trotz Satzrückstands mit 4:6, 6:2, 6:4 durch. Bereits am Samstag gewann der 21-Jährige gegen den Lokalmatador Rafael Matos in zwei Sätzen.

Vor Sao Paolo stand Ofner bei einer Saisonbilanz von 0-4. Sowohl bei den Australian Open, als auch bei den New York Open und in Rio sowie beim Challenger in Rennes war er bereits in der ersten (Quali-)Runde gescheitert. Generell gingen sieben der letzten acht Matches vor dem Auftritt in der brasilianischen Metropole verloren.

Lucas Miedler gewinnt ITF-Turnier in Sharm El Sheikh

Bei seinem ersten Auftritt in der neuen Saison konnte Lucas Miedler gleich ein Turnier für sich entscheiden. Beim mit 15.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier in Sharm El Sheikh setzte sich der 21-Jährige im Endspiel gegen den Südafrikaner Lloyd Harris 6:3, 0:6, 6:2 durch. Damit hat Miedler (ATP-Nr. 388) 18 Punkte sicher und verbessert sich in der Weltrangliste wohl um zirka 20 Plätze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung