Auftaktsiege für Hanfmann, Ofner und Marterer

Von tennisnet
Samstag, 30.12.2017 | 17:36 Uhr
Yannick Hanfmann spielt am Sonntag um einen Platz im Hauptfeld
© Jürgen Hasenkopf

Drei Siege und eine Niederlage für die deutschsprachigen Profis in den Qualifikations-Turnieren für Doha und Brisbane.

Yannick Hanfmann und Sebastian Ofner sind in Brisbane erfolgreich in die Qualifikation für das ATP-World-Tour-250-Event gestartet. Hanfmann, an Position zwei gesetzt, schlug den Australier Sam Groth mit 6:4 und 7:6 (7) und trifft am Sonntag auf den Kanadier Peter Polansky. Ofner, der Sensationsmann von Wimbledon aus österreichischer Sicht, setzte sich nach einem harten Kampf gegen Marcelo Arvelado 2:6, 7:6 (3), und 6:2 durch. Jetzt wartet der US-Amerikaner Michael Mmoh auf den Steirer.

In Doha hatte Maximilian Marterer mit Mousa Shanan Zayed beim 6:1 und 6:1 keine Probleme, nun geht es gegen den Italiener Matteo Berretini. Auf der ATP-Tour hat es noch kein Match zwischen den beiden gegeben. Ausgeschieden ist dagegen bereits Dustin Brown: Der Deutsche unterlag dem Bosnier Aldin Setkic mit 3:6 und 2:6.

Hier das Qualifikations-Tableau in Brisbane

Hier das Qualifikations-Tableau in Doha

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung