Struff in St. Petersburg im Achtelfinale

SID
Mittwoch, 20.09.2017 | 16:03 Uhr
Jan-Lennard Struff
© getty

Drei Tage nach seinem entscheidenden Sieg im Davis-Cup-Play-off gegen Portugal ist Jan-Lennard Struff beim ATP-Turnier in St. Petersburg ins Achtelfinale eingezogen.

Trotz der Umstellung von Sand- auf Hartplatz bezwang der 27-Jährige aus Warstein den Kroaten Borna Coric 3:6, 6:2, 6:4. Im Abstiegsduell in Portugal hatte Struff mit einem Sieg gegen Joao Sousa den entscheidenden dritten Punkt für das deutsche Team geholt und damit den Klassenerhalt perfekt gemacht.

Neben Struff ist auch Philipp Kohlschreiber beim mit 1,064 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier vertreten. Qualifikant Daniel Masur verlor in der ersten Runde gegen den Litauer Ricardas Berankis, der im Achtelfinale auf Kohlschreiber trifft. Struff spielt in der nächsten Runde gegen den Italiener Thomas Fabbiano.

Der Hamburger Alexander Zverev gewann im Vorjahr in St. Petersburg seinen ersten von bislang sechs Titeln auf der Tour, in diesem Jahr ist er nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung