Laver Cup: Roger Federer und Rafael Nadal begeistern im Doppel

"Fedal" gewinnen Weltpremiere

Von Redaktion
Samstag, 23.09.2017 | 22:42 Uhr
Rafael Nadal und Roger Federer hatten sichtlich Spaß
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Roger Federer und Rafael Nadal haben die Fans beim Laver Cup verzückt. Beim ersten gemeinsamen Doppel-Auftritt siegte das legendäre Duo gegen die beiden US-Amerikaner Jack Sock und Sam Querrey in drei Sätzen.

Weltpremiere geglückt! Roger Federer und Rafael Nadal gemeinsam im Doppel, darauf hat sich die Tenniswelt diebisch gefreut. "Fedal" setzten sich in Prag mit 6:4, 1:6 und 10:5 gegen Jack Sock und Sam Querrey durch. Damit geht Team Europe mit einem komfortablen 9:3-Vorsprung in den Abschlusstag.

Sie lachten, scherzten und siegten. Rafa und Roger waren vom ersten Ballwechsel an großartig aufgelegt. Das wegweisende Break gelang im siebten Spiel, doch es wurde noch mal knifflig: Querrey/Sock feuerten aus allen Rohren, ihre vier Chancen auf den Ausgleich konnten die US-Boys allerdings nicht nutzen.

Nachdem Federer den ersten Durchgang souverän ausservierte, wurden die Karten neu gemischt. Der "Maestro" wackelte nun häufiger am Netz, das enorme Tempo von Sock und Querrey machte dem Schweizer mächtig zu schaffen. Logische Folge: Satzausgleich!

Im alles entscheidenden Matchtiebreak waren Federer und Nadal wieder hoch konzentriert. Unter frenetischem Applaus zogen die Publikumslieblinge schnell auf 8:1 davon. Querrey/Sock gaben nicht auf, nach dem zweiten Matchball durften sich die beiden Großmeister aber von der ausverkauften Halle feiern lassen.

Das ist der Spielmodus beim Laver Cup

Der Laver Cup wird an drei Tagen und in zwölf Matches ausgespielt. An jedem Tag finden drei Einzelspiele und ein Doppel statt. Am Freitag und Samstag gibt es sowohl eine Day Session als auch eine Night Session. Der Laver Cup wird am Sonntag mit einer Day Session abgeschlossen.

Einzel- und Doppelmatches werden beim Laver Cup im Best-of-Three-Modus ausgespielt. Ein Matchgewinn bringt am Freitag einen Punkt, am Samstag zwei Punkte und am Abschlusstag drei Punkte . Um den Laver Cup für sich zu entscheiden, benötigt das Team dementsprechend 13 von 24 möglichen Punkten.

Steht es nach den zwölf Spielen zwischen Team Europa und der Weltauswahl 12:12 nach Punkten, kommt es am letzten Tag zu einem Decider im Doppel.

Im Verlauf des Laver Cups absolviert jeder Spieler maximal 2 Einzelspiele. Vier der sechs Spieler eines jeden Teams müssen im Doppel antreten, wobei jede Doppel-Kombination nur einmal gemeinsam antreten darf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung